Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Fotos SchülerInnenstreik Bern ::
20-03-2003 21:42
AutorIn : anonym
Agenturbild der Hauptdemo Fotos des SchülerInnenstreiks heute in Bern mit 15 000 TeilnehmerInnen!!
Agenturbild der Hauptdemo
Agenturbild der Hauptdemo
10 Uhr 30, Gymer Kirchenfeld
10 Uhr 30, Gymer Kirchenfeld
Kirchenfelder und Steinerschüler auf dem Weg zur HG
Kirchenfelder und Steinerschüler auf dem Weg zur HG
Ein anderer Demozug in Richtung HG
Ein anderer Demozug in Richtung HG
Bei der Heiliggeistkirche treffen die verschiedenen Demos zusammen
Bei der Heiliggeistkirche treffen die verschiedenen Demos zusammen
HG
HG
Sitzprotest vor der Britischen Botschaft
Sitzprotest vor der Britischen Botschaft
Auf dem Weg zur US-Botschaft
Auf dem Weg zur US-Botschaft
Beim Sicherheitszaun
Beim Sicherheitszaun
Beim Sicherheitszaun
Beim Sicherheitszaun
Fotos des Streiks....es war eine grosse, bunte, laute und kraftvolle Demo!

Wir kommen wieder und wieder!
 :: 8 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  hört endlich auf!
21.03.2003 00:22  
hört endlich auf Bush mit Hitler zu vergleichen, der Ami-imperialismus ist nicht das gleiche wie der Nationalsozialismus! und hört endlich auf das "Böse" auf die USA und den GW Bush zu projezieren, das "Böse" ist genau so in dem scheinheiligen Staatchen Schweiz zu finden! habt ihr gemerkt, wie im Schutze der "Irak-panik" schnell mal der Armeeeinsatz (5800 Soldaten!!!) für Evian, und die Zusammenarbeit mit Frankreich vom Parlament bewilligt wurde...???


AutorIn: nonazi
  Bush ist selber schuld...
21.03.2003 00:39  
... an diesem Vergleich. Er und seine Regierung bezeichnen ja Saddam schliesslich als Wiedergänger Hitlers.

Bei solchen propagandistisch aufbereiteten historischen Vergleichen kann der Schuss halt nun mal hinten hinaus gehen. Was sich dann hier in Bern auf einem Transpi zeigt.

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.


AutorIn: Cipangu
  Streik?
21.03.2003 01:12  
Es nennt sich nicht streik, wenn SChŸlerInnen mit ihren LehrerInnen frei bekommen, um an einer Demo teilzunehmen. Das ganze auch nur, weil sich die Demo (ein ausserparlamentarische Argumentetionsform) nunmal objektiv in Einklang mit der offiziellen Regierungspolitik steht. Wo waren denn die SchŸlerInnen, Sp's und alle Pazioten als 1999 Serbien mit EuropŠischer Beteiligung bombadiert wurde?

Friedensbewegung abschalten!!!
Gegen den Krieg - Gegen den Kapitalismus


AutorIn: Knut
  Tassi's Kampf
21.03.2003 02:11  
Hallo, ich bin Tassi und 16 Jahre alt. Ich habe heute mit meinen Kolleginnen und vielen anderen Menschen demonstriert in Bern und mich gefreut, dass es so viele andere Menschen gab, die das gleiche wollten. Schade, dass es so viele gewalttätige Leute aus der Chaos Szene vor uns hatte, die hätten fast alles kaputt gemacht. Hier geht es aber nicht um irgendwelchen Kommunismus oder so, sondern nur um die Meinung gegen den Krieg. Man sollte deshalb solche Demonstrationen nicht einfach politisch missbrauchen, sonst kommen plötzlich weniger Leute.

Liebe Grüsse


AutorIn: Tassi
  Wie meinst du das KNUT ???
21.03.2003 04:15  
Hallo Leute !
Ich bin gegen den Krieg. Somit heisst dies auch, dass ich für den Frieden bin. Diese Sachen lassen sich nicht trennen. Wenn ich gegen Krieg bin, bin ich auch für den Frieden. Daher ist mir unverständlich wie der Kommentar von Knut(eingetragen am 21.03.2003 um 01:12 Uhr) gemeint ist. Er spricht sich ja gegen den Krieg aus. Aber gleichzeitig möchte er die Friedensbewegung stoppen. Tut mir leid, aber da sehe ich keine Logik. Kannst du mir das erklären Knut ?

Gruss DoubleM


AutorIn: DoubleM
  Knut
21.03.2003 12:27  
Nein


AutorIn: Knut
04.04.2003 14:21  


  nicht "nur" gegen krieg
04.04.2003 14:35  
mit dieser schülerinnen demo wollten wir nicht nur gegen den krieg im irak demonstrieren!!!unser engagement geht über dies hinaus, denauch ohne bomben herrscht krieg und chaos auf dierser welt!!wir sind gegen alle kriege, aber ebenso gegen alle arten von unterdrückung, herrschaft und ungerechtigkeit. wer sich frieden in einem kapitalistischen oder neoliberalen system vorstellt ist ein spätzeitromantiker und sollte doch lieber zuhause bleiben, denn dieser mensch kämpft weiterhin fürunterdrückung und ungerechtigkeit!!!wir seheneine alternative zu diesem system!!

noch zur gewaltfrage: wer nicht kompetent genug ist oder sich einfach noch nicht informiert hat, zu wissen was gewalt ist soll doch bitte nicht seine/ihre vorstellungen davon im netz oder medien veröffentlichen!!!!!!
die parlamentarier, medien, reformisten und funktionäre sind sich alle einig, das wenn jemand einen stein wirft, dies gewalt ist, aber die einsicht, das laut offizieller definition, das wenn ich jemandem sage "ich liebe dich" oder "das hast du gut gemacht" oder die autorität von institutionnen ebenfalls unter die gleich form von gewalt geht, ist wohl verloren gegangen.

gruss nurso


AutorIn: nurso
> Übersetze diesen Artikel (.onion)
> Artikel als PDF runterladen (.onion)
> Diesen Artikel als e-Mail versenden (.onion)
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!