Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Protest Kundgebung for dem mexicanischen Konsulat in Zürich ::
 Themen | Anti-Kapitalismus/Globalisierung | Krieg+Militarismus 30-10-2006 14:51
AutorIn : sansi/oaxacasoli : http://
bild1 heute um 11 Uhr fand eine Protestkundgebung vor dem mexicanischen Konsulat.

Es gibt ein weltweiter Aufruf, um gegen die mexicanischen Regierungspolitik zu protestieren. In Zürich ist ein erster Schritt gemacht,
weiter mit den Protesten ueberall!
video
video
bild1
bild1
bild2
bild2
bild3
bild3
Pressemitteilung zu Oaxaca, Mexiko – 30.10.06
Gruppe oaxacainfo –  oaxacainfo@gmx.ch

Protestkundgebung in Zürich vor dem mexikanischen Konsulat an der Tödistrasse 55.

Heute Montag, 30.10.2006, um 11.15h, haben 50 AktivistInnen verschiedener Solidaritäts- und Menschenrechtsgruppen lautstark vor dem Mexikanischen Konsulat protestiert. Sie skandierten „Ulises ya cayo/Ulises ist gestürtzt“ und „Fuera gobierno represor/Weg mit der repressiven Regierung“. Gleichzeitig übergab eine Delegation dem Honorarkonsul Miguel Steiner mehrere Protestschreiben zu Handen der Regierungen Fox/ Calderon.
Die ernste Lage in Oaxaca stellt eine Gefahr für das Leben und die physische und psychische Integrität von Personen, sowie für die Wahrung der allgemeinen Menschenrechte dar.
Wir solidarisieren uns mit der Volksbewegung APPO und den LehrerInnen in Oaxaca. Hundertausende von Menschen kämpfen seit mehr als 5 Monaten für die Absetzung der korrupten PRI Regierung von Ulises Ruiz und für Verbesserungen des Schulsystems sowie allgemein demokratische Reformen.
Mit den 2 Toten von heute Nacht sind es nun15 Tote die dieser Kampf forderte. Alle wurden von Paramilitärs oder Polizeieinheiten ermordet. Die zwei Toten von heute Nacht starben direkt durch Attaken der PFP (Policia Federal Preventiva) auf die Barrikaden.
Die über 4000 schwerbewaffneten Sicherheitsbeamte der Regierung Fox werden im Hintergrund durch mindestens nochmals so viele Militärs unterstützt. Mehrere Helikopter und viele Wasserwerfer, Räumungspanzer sind im Einsatz.

Wir fordern:
• Ein Ende der bewaffneten Angriffe auf die Barrikaden und die Zivilbevölkerung in Oaxaca.
• Dass die Beteiligung von Polizei- und Militäreinheiten an den Provokationen untersucht werden und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.
• Wir weisen eine gewalttätige Lösung des Konflikts zurück. Die gewaltsame Räumung der Barrikaden bringt die Gefahr mit sich, dass der Konflikt in einem Blutbad endet.
• Wir fordern, dass eine politische Lösung des Konflikts in Oaxaca – und die Absetzung des illegitimen Gouverneurs von Oaxaca, Ulises Ruiz Ortiz!




Nur die internationale Öffentlichkeit und Druck auf die mexikanische Regierung können ein Blutbad in Oaxaca verhindern!




Oaxaca-Info ( oaxacainfo@gmx.ch)- Colectivo Amauta- Infocafé Kasama- Minka alterlatina- Secretariado de Centroamérica ZAS- Solidaridad Directa con Chiapas- UMES – Unión Mexicana Suiza de la otra campaña
 :: 2 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  noch mehr bilder 1
31.10.2006 09:23  
voila


AutorIn: oaxaca
  noch mehr bilder 2
31.10.2006 09:25  
voila


AutorIn: oaxaca
 :: Nicht inhaltliche Ergänzung :
  1. Super Aktion — luchacontraelgobierno
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!