Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Knäste und Zäune zerlegen ::
 Themen | Migration/Antira/NoBorder | Repression/Knast 07-12-2009 17:53
AutorIn : stop deportation
2 Autos von JailTrain in Winterthur angezündet
In der Nacht vom 7.Dezember sind in der Nähe des Winterthurer Hauptbahnhofes 2 Autos der SBB in Brand gesetzt worden.
An die Wand wurde ein Tag gesprüht "No JailTrain - No Jails".
JailTrain ist ein Gefangenentransporter konsipierter extra Zug, den die SBB zusammen mit Securitas verwaltet.
Diese Aktion geschah in Solidarität mit den beiden inhaftierten Anarchisten aus Aarau.


 :: 7 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  gratulation...
07.12.2009 20:25  
Gegen diese Aktion gegen den öffentlichen Verkehr und die Verlegung des Strassenverkehrs auf die Schiene.

Damit wird ein deutliches Zeichen gesetzt, dass man einen Scheissdreck davon vorstanden hat, welche Einrichtungen des Staates dem Volk und welche den Interessen der Profitmaximierer dienen.

Auch hat man nicht verstanden, dass sehr viele Leute (ich eingeschlosse) ziemlich froh sind, dass es für Leute, welche srukpellos die Interessen ihrer Mitmenschen zum eigenen Nutze missachten, Gefängnisse gibt, da sie keine Lust haben, von einer immer weiter anwachsenden Mafia beherrscht zu werden.

Das Problem sind nicht die Gefängnisse selbst, sondern dass man nicht die wirklichen Verbrecher der Menschheit darin einsperrt.

Wer glaubt, dass man Verbrechen abschafft, indem man die Gefängnisse abschafft, der glaubt wohl auch, dass der Mensch nicht mehr kacken muss, sobald man die Toiletten abschafft.

Oder was ist der Gedanke hinter dieser Aktion?


AutorIn: super...
  der hintergrund
07.12.2009 22:17  
der hintergrund dieser aktion wird wohl vor allem die solidarität für die beiden aarauer anarchisten sein. ich gewichte solidarität höher, als die öv. vor allem höher als die öv des staates (wird ja auch immer teuerer)... ausserdem werden flüchtlinge abgeschoben mit der sbb? voila, eine durchaus legitime aktion mit hintergrund.

solidarität ist in zeiten wachsender repression wichtiger denn je! man sieht sich am nächsten knastspaziergang. der kommt sicher!

heute ist nicht alle tage...


AutorIn: jaja
  @super...
07.12.2009 23:09  
@super...
halt die Fresse, halt die Fresse, halt die Fresse und mach dir nochmals gedanken was du gerade geschrieben hast, wenn du dann zum Schluss kommst, dass das deine Meinung ist, gib dir nen Schuss

Sehr gute Aktion schön dass auch Mal wer die ganze Jailtrain Geschichte ins Rollen bringt.



AutorIn: Kragen geplatzt
  Solidarität gegen Repression? Aber bitte mit Verstand!
08.12.2009 12:06  
Natürlich ist Solidarität wichtig. Aber es gibt Aktionsformen, welche schon geradezu als Steilvorlage zu mehr Repression dienen.

Es gab mal Zeiten, da musste die Gegenseite irgendwelchen unverhältnismässigen Anschläge selbst zu inszenieren, um der Bevölkerung gegenüber ein Aufstocken repressiver Massnahmen schmackhaft zu machen (z.B. der Anschlag auf den Piazza Fontana).

Es gab auch mal Zeiten, da musste die Presse Demonstranten noch fälschlicherweise als zerstörungsgeile durchgedrehte Horde darstellen.

Hier in der Schweiz haben wir aber schon ein Bild, das solche verfälschte Darstellungen einer Gegenbewegung gar nicht mehr nötig macht, da die Bewegung schon bei aufrichtiger Berichterstattung beim 0815-Bürger nur Ablehnung, Angst und Unverständnis auslöst (plus der Ruf nach mehr Repression, welches das Problem in den Griff kriegt).

Im Kampf gegen Repression ist es nunmal kontraproduktiv, wenn man total fehlgeleitete Aktionen gegen von Steuern finanzierte Institutionen macht. Gerade wenn man bedenkt, was für ein durchwegs positives Verhältnis die Leute zum öffentlichen Verkehr hier haben (und dies nicht umsonst).


AutorIn: super
  20min und berlin
08.12.2009 17:15  


AutorIn: info
  SF drs zu deutschland
08.12.2009 17:19  


AutorIn: riot
  weitere autos angezündet
16.12.2009 16:18  


AutorIn: rioting
 :: Nicht inhaltliche Ergänzungen :
  1. eschatologie — mafalda
  2. häh?? — oldschoolmakcer
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!