Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Über Radio Liberada aus Honduras, nach dem Staatsstreich :: egal
Themen | Krieg+Militarismus | Medien/Netzaktivismus | Repression/Knast 01-07-2009 13:30
- In der Morgendämmerung des Sonntag 28. Juni 2009, wurde der Honduresische Präsident Mel Zelaya vom Militär entführt und gewaltsam nach Costa Rica verschleppt.

Nach honduresischen Zeitungen, übernimmt der Präsident des Kongress, Roberto Micheletti, die Präsidentschaft.
italiano (originale Version) | français | deutsch
[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]
 :: IMC linksunten ins Indynetzwerk aufgenommen :: (((i))) linksunten
Themen | Krieg+Militarismus | Medien/Netzaktivismus 06-09-2008 12:09
Sí se puede.  Am 5. September 2008 endete der New-IMC-Prozess für Indymedia linksunten mit der Aufnahme ins globale Indymedia-Netzwerk. Am Aufbau der Website wird bereits gearbeitet, sie soll noch 2008 online gehen. Am 3. und 4. April stehen dann die Proteste gegen den NATO-Gipfel 2009 in Strasbourg und Kehl anlässlich des 60. Geburtstags des Militärbündnisses auf der Agenda. Make media, make trouble!

Indymedia linksunten approved | welcome | launched | Bisher | Ergænzungen
deutsch (originale Version) | français | italiano
[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]
 :: Info-Tour zur aktuellen Situation in Chiapas :: Autonomes Medienkollektiv & CARACOL Freiburg
Themen | Anti-Kapitalismus/Globalisierung | Krieg+Militarismus | Repression/Knast 17-04-2008 00:00
 Am 08.04.2008 war Ernesto Ledesma – im Moment auf einer europäischen Informationstour – vom Zentrum für Politische Analyse und Soziale und Ökonomische Forschung (CAPISE) in San Christóbal, Chiapas/ Mexiko zu Gast im Autonomen Zentrum KTS in Freiburg und berichtete über die zunehmende Militarisierung in Chiapas. Gerade in den letzten Monaten haben die Bedrohungen und Repressionen von paramilitärischen Gruppen vor allem gegen zapatistische Gemeinden ein bedrohliches Ausmaß erreicht.

Inhalt: Einleitung | Hintergrund | Strassen für Touristen – Strassen für die Armee | ¡La tierra no se vende, ni se renta, a nadie! | Solidarität | weitere Veranstaltungen mit Ernsto | BZ-Interview vom 8. April 2008 zum Konflikt in Chiapas | Bisher | Ergænzungen

RDL-Interview mit Ernesto Ledesma: Teil I | Teil II und eine Kurzdokumentation zur aktuellen Situation in Chiapas von Cine Rebelde

Links: Centro de Medios Independientes, Chiapas | CAPISE | Andere Kampagne (EN, ESP) | aktuelle Infos | Schweizer Solidaritätsnetzwerk | Deutsches Solidaritätsnetzwerk | Hintergründe des Konflikts und Infos zu Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas und Guatemala
[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]
 :: Repression während den antimilitaristischen Aktionstagen in Lugano :: ng
Themen | Krieg+Militarismus | Repression/Knast 29-11-2007 14:31
cucù Am Sonntag, den 25 November, ging die Polizei am Rande der Militärparade gewaltätig gegen antimilitärische Aktivisten vor. Diese demonstrierten friedlich und in einer ironischen Weise ihre Ablehung gegenüber der Militärausstellung, die Lugano wahrlich in einen Kriegsschauplatz verwandelte! [ 1]

Die Polizei schritt das erste Mal während der Militärparade ein und verhaftete 11 Personen der Clown Army. Die Clowns mischten sich unter die Parade, jedoch ihre Waffe war einzig die Ironie.

Die Polizei antwortete mit unverhältnissmässigem und gewalttätigem Vorgehen gegenüber den Demonstranten. Bei einer friedlichen Sitzblockade, welche spontan aufgrund der Verhaftung der Clowns entstand, nahmen auch Kinder und ältere Personen teil.
Ohne Warnung benutzten die Polizisten ihre Schlagstöcke und Pfeffersprays. Sie verhafteten 5 weitere Personen und verwundeten ein dutzend Personen; einem Medienaktivisten wurde der Arm gebrochen.

Dies war eine schreckliche Demonstration der Intoleranz und ein brutales Vorgehen gegenüber der Meinungsäusserungsfreiheit. An jenem Tag, an dem die Armee ihre Effektivität zeigte, zeigte der Staat seine Effektivität in der institutionalisierten Brutalität.

::Multimedia und Berichte::

- Militärparade und Clown Army Action: 1 - 2
Polizei hinderte einen Kameraman des TSI am filmen - Brutales Vorgehen der Polizei und Verhaftungen
- Verhaftungen in der Bossi Strasse: 1 - 2 - Eingreifen der Polizei - aus einem anderen Blickwinkel
Polizei verhaftet einen verwundeten Medienaktivisten - weiteres video
- Weitere Bilder: 1 - 2
- Fotograf, welcher während der Clown Army Aktion durch einen Soldat verwundet wird: 1
Reflektionen: SISA - Partei der Kommunisten - Max Ay
Kommerzielle Presse: 1 - 2 - Polizeimeldung - il mas chiede lo sgombero - interpellanza quadri - interpellanza marra - ovidio biffi - interpellanza socialista
Antirep: Aufruf für Photos und Videos, welche die Geschehnisse dokumentieren
italiano (originale Version) | français | other | deutsch
[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]
 :: Kein Krieg im Iran! :: ((i))
Themen | Krieg+Militarismus 14-04-2007 01:37
Kein Krieg im Iran Schon im März 2006 berichtete indymedia.org in einem ausführlichem Bericht von einem möglichen militärischen Angriff der USA auf den Iran. Kurz darauf schrieb der Investigativjournalist Seymour Hersh, der massgeblich an der Aufdeckung des Folter-Skandal im irakischen Abu-Ghuraib-Gefängnis beteiligt war, in einem Bericht, dass "die Bush Administration [...] klandestine Tätigkeiten innerhalb des Irans verstärkte und intensivierte die Planung für einen möglichen Luftangriff."

Trotz wiederholter Besänftigungen deutet nach wie vor alles auf einen Krieg gegen den Iran hin. Die USA haben jetzt im Persischen Golf ihre Truppen zusammengezogen. Der Truppenaufmarsch der USA und der NATO Staaten ist soweit fortgeschritten, dass die Streitkräfte einsatzbereit sind. Kommt der Befehl aus Washington, steht einem Angriff gegen den Iran nichts mehr im Wege. In Basel fand am Samstag, 21. April 07 um 14 Uhr eine Demonstration statt. [ Aufruf | Communique zur Demonstration | 1 ]

Links: Kein Krieg im Iran | Iranian Blogs | Campaign Iran | Stop War on Iran | Workers Left Unity Iran
[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]
 :: Eskalation in Atenco - EZLN erklärt Alarmstufe Rot! :: ((i))
Themen | Krieg+Militarismus | Repression/Knast 05-05-2006 14:10
Seit Tagen bedrängt die Polizei BlumenverkäuferInnen in Texcoco, bis sie heute, am 3. Mai, aufmarschierten, um diese auf brutale Weise zu räumen. Diese leisteten jedoch Wiederstand und mit Hilfe der Compañer@s der "Frente de los Pueblos en Defensa de la Tierra" (Front der Vőlker in Verteidigung des Landes) zeigten sie ihre Entschlossenheit, dass es jetzt an der Zeit ist, sich gegen den Missbrauch der Polizei zu verteidigen.

Daraufhin rückte die Polizei in das Dorf Atenco ein, wo die DorfbewohnerInnen sich bereits vor einigen Jahren erfolgreich dem Bau eines Flugplatzes entgegenstellt hatten, bis die Regierung ihre Pläne ändern musste. (Hintergundinformationen auf de.indymedia.org) Die Compañer@s reagierten darauf, indem sie eine wichtige Autobahn im Staat Mexiko blockierten. Dort kam es dann für über drei Stunden zu heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei. Während den Auseinandersetzungen wurden Etliche von der Polizei geschlagen und 40 Personen festgenommen. Ein 14 Jähriger wurde von einer Polizeigranate, die neben ihm explodierte, getötet. Die Compañer@s nahmen Polizisten innerhalb der Siedlung fest, um diese gegen die politischen Gefangenen einzutauschen.

Die andere Campagne und auch die Truppen der EZLN meldeten roten Alarm wegen der Repressionen in Texcoco und Atenco an. Der Subcommandante Marcos bat die Menschen, die die andere Campagne unterschrieben hatten, darum, sich zu organisieren, um die Compañer@s zu unterstützen. (Aktueller Ueberblick über die andere Campagne)

:: Aktuell: Video aus Atenco | Atenco brutal geräumt, insges. nun 200 Verhaftete, Ort und genaue Zahl der Gefangenen unklar | Blockaden verschiedener Zufahrtsstrassen von Mexiko Stadt, weitere Aktionen national und international | Politischer Mord in Oaxaca: Ein Mitglied des autonomen Rates von San Blas Atempa, Oaxaca, wurde gestern gezielt ermordet. Er war auf dem Weg zur Teilnahme am vierten Kongress des Congreso Nacional Indigena, der am 6.5. im Bundesstaat "Estado de México" beginnt. | Am 5.Mai machten sich 8000 Menschen - unter ihnen auch Vertreter der EZLN - auf dem Weg nach Atenco, um die Stadt wieder einzunehmen und der Regierung ein Ultimatum zu stellen. Alle Inhaftierten (darunter auch IMC-Aktivisten) befinden sich im Hungerstreik (Feature bei Indymedia Global). Soli-Demos in Bern, San Diego, Wellington und Münster.

Die EZLN hatte letztes Jahr im Juni kurz vor ihrer internen Consulta ebenfalls den roten Alarm ausgelöst. Siehe dazu das Feature von damals.

Weiteres | Feature auf de.indymedia.org | Feature bei Indymedia Global

:: Artikel auf indy.ch :: 14-jähriger Compañero aus AtencoMexiko stirbt | Mexiko: Toter bei Unruhen - EZLN: Roter Alarm | Angespannte Situation in Mexiko City und Atenco | Der zapatistische "Marsch" auf Atenco | TEXCOCO/ATENCO ihr seid nicht allein! | Der Kampf um Atenco (guter Überblick nach zwei Wochen)

:: Links :: chiapas.ch | Radio Pachecho (spanisch) | Indymedia Mexiko | Indymedia Chiapas | MDM Blog | Feature indymedia.org | Zapateando Blog | Vientos Info | Narconews | EZLN | Mileno (spanische kommerzielle Zeitung, jedoch mit guter Zusammenfassung)
deutsch (originale Version) | italiano
[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]
 :: 18. März: Weltweiter Antikriegstag :: oger
Themen | Krieg+Militarismus 18-03-2006 00:10
stopthewar Der 13. März ist der dritte Jahrestag des Kriegsbeginns im Irak.
Einmal mehr soll der Tag überall auf der Welt mit Veranstaltungen, Demonstrationen und Aktionen die Staaten, welche ihre Truppen im Irak stationiert haben, dazu bewegen, ihre Militärmacht sofort und bedingungslos aus dem Land abzuziehen.

.:AUFRUFE 2006:.
Selbstverwaltetes Lokarno :: "Jugendhaus" Chiasso :: Proteste weltweit

.:ZUR VERTIEFUNG:.
Osservatorio Irak :: Irak: Welche Lösung denn nun? :: Irak body count :: Irak - Analysen und weitere Informationen :: Eine Brücke für ... Baghdad :: Sichere Fehler? :: Geschichte des Irak :: Fotogallerie :: uruknet.info

.:ÄLTERE FEATURES:.
Kriegsbeginn :: Situation im März 2003 :: Situation im Juni 2003
italiano (originale Version) | deutsch
[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]
 :: El EZLN en Alerta Roja :: ((i))
Themen | Anti-Kapitalismus/Globalisierung | Krieg+Militarismus | Repression/Knast 23-06-2005 00:00
cerrado por alerta roja Am 19. Juni hat die EZLN in den Gebieten mit zapatistischem Einfluss den sogenannten Roten Alarm ausgelöst. Seit dem letzten Ausruf des Roten Alarms sind 8 Jahre vergangen, damals war er aufgrund des Massackers in Acteal ausgerufen worden. Nach einer Internen Besprechung, welche eine neue Strategie festlegt und der Veröffentlichung der 6. Deklaration aus dem lakadonischen Urwald, wurde der Rote Alarm wieder aufgelöst.

Weiter lesen für mehr Infos
::Artikel auf Indy.ch:: Chiapas: Zapatista lösen "Roten Alarm" aus! | Roter Alaram in Chiapas | Chiapas: Hintergründe des "Roten Alarm"|Ein nicht Abschiedsbrief|6. Erklärung aus der Selva Lacandona (1. Teil) | (2. Teil) | (3. Teil) | Kommuniqué: EZLN hebt Roten Alarm auf und kündigt Neuerungen
Chronologie zum Aufstand in Chiapas | Karte zu Chiapas
::LINKS:: EZLN | FZLN | Indymedia Chiapas | Zeitung La Jornada | Chiapas.ch | Feature auf de.indymedia.org
::Weitere Artikel:: "Alarmstufe Rot" in Chiapas (Telepolis)
[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]
 :: "Krieg ums Gas" in Bolivien :: 0
Themen | Krieg+Militarismus | Repression/Knast 02-10-2003 15:12
Nach dem "Krieg ums Wasser" im 2000 und den Aufständen im vergangenen Februar geht der soziale Protest in Bolivien weiter und der sogenannte "Guerra del Gas" droht zu eskalieren...

Weiteres gibts hier: indy.bolivia | Bolivia: Guerra del Gas • Setiembre de 2003 pga/nadir | Drohende Eskalation des "Krieges ums Gas" in Bolivien indy.de | Aufstand in Bolivien indy.at | Bolivien: Dringender Appell indy.de | Guerra del gas in Bolivia indy.ch/it | La guerra del GAS indy.it
[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]
 :: Aktionen gegen den Krieg :: anger
Themen | Krieg+Militarismus 18-03-2003 20:09

Weitere Aktionen gegen Krieg: keinkrieg.ch | gsoa | Demos in Basel: jeden Freitag | Chur: jeden Donnerstag Mahnwache | Jeden Dienstag in Zürich: Anti-Militaristischer Abendspaziergang| 26./27. April: 2. Resistance-Camp in Bern | RUAG Blockade am 1. Mai in Bern


Im Newswire sind zur Zeit vor allem in den Kommentaren viele Falschmeldungen und Provokationen enthalten. Die Infos also mit Vorsicht "geniessen". Es wird versucht, hier in der Mittelspalte gesichertere Informationen zu sammeln.

Newsticker:
12.4.
Bilder von Demmo gegen RUAG in Thun 1, 2, 3

Der Tod besuchte die RUAG in Altdorf / UR
15.4.
2. antimilitarisitischer Abendspaziergang
16.4.
Bilder von den Protesten in Athen
17.4.
Wo es schlachthäuser gibt, wird es auch schlachtfelder geben | Demo in Zürich
19.4.
Leichen-Aktion in Winterthur | Osertwaffensuche in Bern: Bilder, Video | Velo-Demöchen in Zürich
22.4.
3. antimilitaristischer abendspaziergang in zürich

Weitere Infos:
Einsätze der Schweizerarmee, kleine Übersicht | infos täglich von 19.00-20.00 uhr im restaurant hirscheneck, basel | Infos zum Rüstungsimperium der RUAG | RUAG liefert Kriegsmaterial an GB und USA | Café Résistance/Streetradio im Ego; täglich ab 17 Uhr | Infos Romandie | Infos Deutschland | Infos Österreich | Infos weltweit

[ hier klicken um mehr darüber zu lesen ]


de | fr | it
mehrsprachiger Newswire

Indymedia Unterstützen!
Publiziere deinen Beitrag!
>> Themenarchiv <<
Text chronologie der gewalt in zuerich
20-12-2014 22:15 - chaos one
13 Inhaltliche Ergänzungen
Image Die „kurdische Frage“, ISIS, USA und vieles mehr
19-12-2014 15:14 - Kommunisierung.net
1 Inhaltliche Ergänzung
Text Hanhers Adventsgedicht
18-12-2014 11:50 - keinname
Text SchülerInnendemo gegen IS
09-12-2014 22:34 - Schulen gegen den IS
Image Zwischen Selbstverwaltung und Krieg - Infoveranstaltung
07-12-2014 21:39 - Kara
4 Nicht inhaltliche Ergänzungen
Text Medienmitteilung zur Demonstration “OSZE Angreifen”
06-12-2014 12:48 - OSZE angreifen
3 Inhaltliche Ergänzungen | 4 Nicht inhaltliche Ergänzungen
Text 5.12.: Demo gegen die OSZE-Konferenz - Basel, De Wette-Park (bei Bhr SBB), 18.00
05-12-2014 00:05 - osze angreifen
1 Nicht inhaltliche Ergänzung
Image 27.11.: Veranstaltung zur OSZE-Konferenz - Basel, Bläsiring 86, 19.30
27-11-2014 00:05 - OSZE Angreifen
Image 27.11.: - Veranstaltung zur OSZE-Konferenz - Winterthur, Gasthof zum Widder, 19.00
27-11-2014 00:05 - reader
Generic 27.11: Info-Veranstaltung zum OSZE-Treffen (bs) - Zürich, Kasama, 19.00
27-11-2014 00:05 - bündnis osze-angreifen
Image di schwarzi chatz #33 ist jetzt online
24-11-2014 12:27 - FAU Bern
Generic 22.11: Kritik der Demokratie - Demokratie in der Krise - Zürich
22-11-2014 00:05 - Projekt Kritik & Klassenkampf
1 Nicht inhaltliche Ergänzung
Text AUFRUF ZUR DEMONSTARTION FREIHEIT FÜR MUZAFFER ACUNBAY!
17-11-2014 22:48 - --
Text Ulrike lebt!
11-11-2014 21:58 - Redaktion des Gefangenen Info
Text 05.11.: Veranstaltung zum Widerstand in Kobane - Winterthur, Gasthof zum Widder, 19.00
05-11-2014 00:05 - reader
Generic 04.11: Wie die Arbeiterklasse den 1. Weltkrieg stoppte - Zürich, Volkshaus, 19.00
04-11-2014 00:05 - Internationale Kommunistische Strömung
Image 01.11.: Dringender Aktionsaufruf: Globale Rally gegen ISIS - für Kobane - für Humanität! - Zürich, Helvetiaplatz 16.00
01-11-2014 00:04 - Dem-Kurd
Image Waffen für Rojava!
28-10-2014 23:21 - Rote Hilfe Schweiz
Text OSZE Basel: Mobilisierungsaktion am 4.11. und Unterschreiben
27-10-2014 22:40 - another reader
Text 04.11.2014: Sepp Blatter von der ETH vertreiben! Demo 17.30!
27-10-2014 18:15 - uni von unten
Image Kobane Soli Aktion in Solothurn
14-10-2014 18:00 - Kobane resiste!
2 Inhaltliche Ergänzungen
Image Solidarität mit Rojava
14-10-2014 17:15 - rojava
Text Soli-Demo mit Rojava: 18. Oktober,14 Uhr Helvetiaplatz
13-10-2014 22:54 - Aktionsbündnis
Text Solidarität mit Rojava!
13-10-2014 12:29 - Revolutionäres Bündnis Region Zürich
1 Inhaltliche Ergänzung
Text 11.10.: Demo: Solidarität mit KOBANÊ - Basel, Messeplatz, 15.30
11-10-2014 00:05 - Kurdische Vereinigungen in Basel ruft zurDEMO
Image 7.Okt. Kobane Soli Demo in Zürich / Kloten
08-10-2014 19:03 - vagant
Image Barsanis historischer Fehler
08-10-2014 14:36 - Theobald Tiger
1 Inhaltliche Ergänzung
Image Aktionen für Kobane
07-10-2014 12:48 - Solidarität mit Kobane/Rojava
6 Inhaltliche Ergänzungen
Image Solidaritätsaktion für Kobane
07-10-2014 10:17 - solidarische
1 Inhaltliche Ergänzung
Image 04.-31.10.: - Themenmonat Lateinamerika im AKuT Thun
04-10-2014 00:05 - AKuT Thun
 
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!