Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


  Alle Kalendereinträge  


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









Panitz - Itratos Geschädigte treffen sich zur großen ANTI Pa
Rechtsextreme stürmen besetztes Haus in Bern
Gummibootdemo abgesagt!
Labitzke-Areal
Pour un 1er août anti-nationaliste!
Im Pressearchiv stöbern
In Pressearchiv veröffentlichen (.onion)


www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
Themenseite:
 :: 04.-31.10.: - Themenmonat Lateinamerika im AKuT Thun:: 09-09-2099 23:30  
AKuT Thun
Der Oktober im AKuT steht unter dem Motto "Lateinamerika" - diverse verschiedene Anlässe laden ein, sich aktiv mit kulturellen, politischen und sozialen Prozesses und Bedingungen auseinanderzusetzen. Es finden insbesondere verschiedene Vorträge statt - von den Zapatistas aus Chiapas, über Bildungsprojekte in El Salvador bis zur Thematisieren der Wirkung des Drogenhandels in Mexiko - für jedes Interesse ist etwas vorhanden.
Neben den Vorträgen finden Filme, ein kollektiv-kochen eines lateinamerikanischen Überraschungsmenüs und anderes statt. Kommt und lasst euch vom lateinamerikanischen Kontinet inspirieren!
[ weiter lesen ]
 :: 24.10.: FILMABEND »Allein machen sie dich ein« Teil 7 & 8/8 (2010) - Winterthur, Infoladen Rabia, 19.30:: 09-09-2099 21:00  
infoladen rabia
infoladen rabia im herbst
[ weiter lesen ]
 :: 01.11: Demo: Antinational statt pseudosozial! - Bern Bundesplatz (Ecke Bärenplatz), 15.00:: 09-09-2099 02:15  
Hannelore
Am 1. November demonstriert ein breites Bündnis um UNIA, SP und Grüne gegen die Ecopop-Initiative. Dabei lässt sich das Bündnis auf nationalistische, rassistische und vor allem kapitalistische Argumentation herunter. Dagegen demonstrieren wir am gleichen Tag mit einer Demo durch Bern! Antinational statt pseudosozial!
[ weiter lesen ]
 :: 03.11.: ANTIREPRESSIONS-TREFFEN - Infoladen Rabia Winterthur, ab 19.00 Uhr:: 09-09-2099 01:30  
antirep winti
Antirep 2014 Jeden ersten Montag im Monat ab 19.00 findet im Infoladen Rabia ein Treffen für Betroffene von Polizeigewalt und Gerichtsverfahren statt.

Kommt vorbei!

Ab 20.00 Essen
[ weiter lesen ]
 :: 15.11.: Demo Demo gegen Transport von Labortieren bei Air France-KLM - Zürich Flughafen Gleis 1B, 12.45:: 09-09-2099 01:00  
Tierrechtsgruppe Zürich
Demo gegen den Transport von Labortieren bei Air France-KLM.
Treffpunkt: Flughafen Zürich, Gleis 1B
Zeit: 12:45 Uhr
[ weiter lesen ]
 :: DHL Büro in Basel angegriffen:: 20-10-2014 17:52  
dhl angreifen
Die Air Transport Services Group (ATSG) ist das letzte Unternehmen weltweit, welches Affen von China aus in US-Tierversuchslabore transportiert. Mehr als 50 Prozent von ATSG's Aufträgen stammen vom Dienstleister DHL. Daher fordert das internationale Gateway to Hell Netzwerk, dass DHL ihren Einfluss auf ATSG nutzen soll, um die Transporte von sogenannten Versuchstieren zu stoppen.

... THE WAR HAS BEGUN -------- DHL ANGREIFEN!
[ weiter lesen ]
 :: Solidaritätsaufruf für Georges Ibrahim Abdallah:: 20-10-2014 09:43  
Rote Hilfe International
Transparente in Lille Georges sitzt ab dem 24. Oktober insgesamt 30 Jahre in Haft. Zu diesem Anlass haben verschiedene Organisationen und Strukturen (darunter die Kommunistische Partei Libanon, die PFLP und die DFLP) einen Solidaritätsaufruf veröffentlicht. Auch die Rote Hilfe International ruft zu Aktionen in Solidarität mit Georges auf.
[ weiter lesen ]
 :: Antinational statt pseudosozial!:: 18-10-2014 21:49  
Hannelore
Am 1.November demonstriert ein breites Bündnis um UNIA, SP und Grüne auf dem Bundesplatz gegen die Ecopop-Initiative. Die Vertreter der reformistischen Linken lassen sich dabei auf eine nationalistische, rassistische und durch und durch kapitalistische Argumentation ein. Dagegen gehen wir am gleichen Tag in Bern auf die Strasse!
[ weiter lesen ]
 :: Communiqué zum Leiterspiel auf dem Bahnhofplatz, Bern:: 16-10-2014 20:47  
Bündnis Alle gegen Rechts
Leiterlispiel zum selber ausdrucken Im Rahmen der Kampagne gegen Rassismus und Nationalismus haben sich heute rund 100 Personen auf dem Berner Bahnhofplatz versammelt um gemeinsam auf eine Tragödie aufmerksam zu machen, die sich täglich vor unseren Augen abspielt. Unter dem Motto „Festung Europa stürmen“, wurde ein 100m2 grosses Leiterspiel auf den Boden des Bahnhofplatzes gemalt. Spielerisch wurde so nicht nur auf Fluchtursachen und die Zumutungen, die Flüchtlinge erfahren hingewiesen, sondern auch auf die staatlich und ökonomisch organisierte Ausgrenzung und Sortierung - die nicht nur Flüchtlinge trifft!
[ weiter lesen ]
 :: Kobane Soli Aktion in Solothurn:: 14-10-2014 18:00  
Kobane resiste!
In Solothurn fand eine Aktion statt um auf die Situation in Kobane aufmerksam zu machen und Solidarität mit den fortschrittlichen Kräften in Kurdistan auszudrücken.
[ weiter lesen ]
 :: Solidarität mit Rojava:: 14-10-2014 17:15  
rojava
Solidarität mit Rojava Demo am Samstag, 18. Oktober 2014
13 Uhr Helvetiaplatz
[ weiter lesen ]
 :: -- Transparente gegen Transport von Primaten --:: 13-10-2014 17:12  
Tierversuche STOP
Ein- / Ausfahrtsbereich Bahnhof LU Primate Liberation Week 11. - 19.10.14
[ weiter lesen ]
 :: REISEWARNUNG:Ab Morgen 13.10 Europaweite Polizeiaktion gegen Migranten:: 12-10-2014 11:39  
Mensch
Bitte an direkt Betroffene mitteilen:
[ weiter lesen ]
 :: 12.10.: NO BORDER, NO NATION – VERSAMMLUNG MIGRANT_INNEN - Zürich, RAF (Kochareal), 15.00:: 12-10-2014 00:05  
info@bleiberecht.ch
Den Widerstand gegen die menschenverachtende Asylpolitik in die eigenen Hände nehmen!

To take resistance against the inhuman asylum policy in our own hands!
[ weiter lesen ]
 :: 12.10.: Frauen-Café - Infoladen Rabia Winterthur, ab 18.30 Uhr:: 12-10-2014 00:05  
Frauen-Café Winti
frauen-café Nur noch vier Mal im Jahr Frauen-Café im Infoladen Rabia.

18.30 Essen

danach Film

Kommt vorbei!
[ weiter lesen ]
 :: Ulrike Meinhof wird 80!:: 10-10-2014 09:39  
reader
Ulrike wird 80 Ulrike Meinhof wäre am 7. Oktober 2014 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass haben sich verschiedene Menschen und Strukturen zu ihre geäussert: Was die Bedeutung des Kampfes, den sie mit führte, für uns heute?
[ weiter lesen ]
 :: 7.Okt. Kobane Soli Demo in Zürich / Kloten:: 08-10-2014 19:03  
vagant
Beim Central Nach dem offiziellen Ende der Kobane Soli Demo vom Dienstag in Zürich gings noch weiter.
[ weiter lesen ]
 :: Barsanis historischer Fehler:: 08-10-2014 14:36  
Theobald Tiger
Barsanis historischer Fehler
Es ist schon nicht mehr nur ein Geflüster was sich da aufdrängt, es ist längst ein elendigliches Gekeife. Selbst die Gier der Banken deren Kritik um die Welt geht ist gemessen hieran noch eine vergleichsweise wohltemperierte Angelegenheit. Die Rede ist von dem kleptomanischen Schub welcher derzeit in bzw. mit der deutschen Armee umgeht. Wäre die „Bundeswehr“ ein Elektronikkonzern, was sie nicht ist, sondern eine Mörderbande, dann gliche die aggressive Penetranz womit deren Management sich Gesellschaft und Welt aufdrängen will dem Ansinnen ein unausgereiftes und inkompatibles Produkt mit aller akkumulierten Finanzmacht auf den Markt zu pressen nur damit es kurz darauf als alltagsuntauglich weggeschmissen wird. Wäre die ganz offenbar historisch befangene derzeitige deutsche Militärführung eine Frau auf Partnersuche, dann sollte sich jedermann der davon angebaggert wird wundern hinter welcher Ecke der Zuhälter lauert um arglosen Kunden die auf das jämmerliche Gebalze der mit ihren einschlägigen Reizen mehr als zu dick auftrumpfenden Dame hereinfallen zum kleinen Finger noch die ganze Hand aufzudrängen. Oder von der anderen Seite her aufgezäumt: Stünde an der Spitze der NS-Wiederbetätigungsarmee eine Frau mit der Fähigkeit Eigenständiges zu schaffen, dann wäre sie in der Position ihren Kameraden zu vermitteln dass das blutige Spiel aus ist, so wie es 1945 vor dem Zusammenbruch der Truppe so manches „hohe Tier“ von seiner Sexualpartnerin vermittelt bekam. So oder so bringt sie jedoch ihre Kameraden und Komplizen in eine Situation von der sie nachher am liebsten behaupten werden nichts gewusst zu haben. Nicht so allerdings Barsani, der jetzt behauptete sich der vorhandenen Problematik bewusst zu sein. Auch wenn das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit leeres Geschwätz ist: Die Ausrede ist damit verbrannt.
[ weiter lesen ]
 :: Aktionen für Kobane:: 07-10-2014 12:48  
Solidarität mit Kobane/Rojava
Heute 7. Oktober:

Zürich: 14h Demo Rathaus, Dauerkundgebung Gemüsebrücke
Basel: 18h vor dem kurdischen Kulturverein
Bern: US-Botschaft

[ weiter lesen ]
 :: Solidaritätsaktion für Kobane:: 07-10-2014 10:17  
solidarische
Flashmob Treffpunkt Bahnhof Bern Aus Solidarität mit der Bevölkerung von Kobane und um auf ein drohendes Massaker in Rojava aufmerksam zu machen, gab es heute im Berner Bahnhof eine Soliaktion von Frauen.
[ weiter lesen ]
 :: Communiqué zur antinationalen Auftaktdemo:: 04-10-2014 19:03  
Bündnis Alle gegen Rechts
Die Demonstration ... Heute Nachmittag haben in Bern über 500 Personen lautstark gegen Nationalismus und Rassismus demonstriert. Die Demonstration bildet den Auftakt zu der Kampagne gegen Nationalismus und Rassismus, die während den nächsten Wochen in Bern stattfindet.
[ weiter lesen ]
 :: 04.10.: DEMO gegen Rassismus und Nationalismus - Bern, Heiliggeistkirche, 16.00:: 04-10-2014 00:05  
BAgR
Kein Rassist - aber... Im Herbst 2014 wird eine Kampagne gegen Rassismus und Nationalismus stattfinden. Mit der Kampagne soll erklärt werden, was Nationalismus ist und wie er wirkt, wem er nützt und wem er schadet.

Die Auftaktdemo zur Kampagne wird am Samstag, dem 04. Oktober 2014, um 16:00 Uhr bei der Heiliggeistkirche starten.
[ weiter lesen ]
 :: 04.10.: Tanzen gegen die Polizeï - Genf, Plaine de plainpalais, 13.30:: 04-10-2014 00:04  
Danceagainstpolice
Das Plakat Ils voulaient un défilé formidable, ils seront fort minables

Der Kanton Genf plant am 4. Oktober einen historischen Parademarsch um das 200 jährige Jubiläum der genfer Polizei zu « feiern ». Um die 500 Teilnehmer, darunter 200 schweizer und französische Polizisten, werden das Stadtzentrum in altertümlichen Kostümen überqueren. Lassen wir sie nicht marschieren, ohne unsere klare Opposition gegen diese schmutzige Propaganda zu zeigen.
[ weiter lesen ]
 :: 04.10.: Demo gegen AUNS und UKIP - Winterthur:: 04-10-2014 00:03  
Aktionsbündnis 4. Oktober Winterthur
Der Flyer zur Demo Alle auf die Strasse gegen Nationalismus!

Demo gegen Rassismus und reaktionäre Hetze.
[ weiter lesen ]
 :: 01.10.: Filmvorführung und Diskussion: "ID-withoutcolors" (Rassist. Polizeikontrollen) - Zürich, Autonome Schule, 19.00:: 01-10-2014 00:05  
Autonome Schule Zürich
ID WITHOUTCOLORS“, der erste Dokumentarfilm zu Racial Profiling in
Deutschland, wurde mittlerweile in Deutschland sowie in New York
ingesamt über zwanzig Mal gezeigt. In Zürich, genau wie in Berlin oder New York, gehört Racial Profiling weiterhin zur Tagesordnung. Wenn auch der Multikulturalismus gepriesen wird - es sind nicht alle Menschen gleichermassen erwünscht in den westlichen Metropolen.
Der Film von Riccardo Valsecchi nähert sich der polizeilichen Praxis des Racial Profiling über Gespräche mit Berliner PassantInnen, Betroffenen, PolitikerInnen, AktivistInnen, WissenschaftlerInnen und SprecherInnen der Polizei. Die DVD zum Film bietet zudem Bonusmaterial zum Thema „Was tun bei rassistischer Polizeigewalt?", das in Zusammenarbeit mit dem JugendtheaterBüro Berlin entstanden ist.

Am Anschluss findet eine Diskussion mit Sebastian Friedrich statt. Er war bei der Produktion des Films beteiligt
[ weiter lesen ]
 :: Mobilisierungsaktion zur Demo gegen Nationalismus am 4.10.:: 29-09-2014 13:23  
Bündnis Alle gegen Rechts
Lorrainebrücke Nächsten Samstag beginnt die Kampagne: "Ich bin kein_e Rassist_in, aber...- Rassismus begreifen, bennenen, bekämpfen" mit der Auftaktdemonstration in Bern.


[ weiter lesen ]
Seite 332 >>


de | fr | it
mehrsprachiger Newswire

Indymedia Unterstützen!
Seite 333 von 333

333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!