Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Anti-WEF-Aktion in Aarau ::
 Themen | WEF 17-01-2005 10:59
AutorIn : Aargrauer
darsteller Am Samstag, 15. Januar fand auch in Aarau einen kreativen Protest gegen das WEF statt.
darsteller
darsteller
der geschütze bereich der reichen und mächtigen
der geschütze bereich der reichen und mächtigen
was soll den blos das?¿?
was soll den blos das?¿?
investoren werden gesucht
investoren werden gesucht
investieren!!!
investieren!!!
widerstand fängt klein an
widerstand fängt klein an
proteste gabs auch... aber die sicherheitskräfte waren stets vor ort
proteste gabs auch... aber die sicherheitskräfte waren stets vor ort
die waage...
die waage...
und nochmals die gaze konstruktion.
und nochmals die gaze konstruktion.
Zwischen 13.30 und 16 Uhr fand in Aarau eine Protestaktion gegen das WEF statt. Eine Konstruktion stellte eine Waage dar, auf der einen Seite der schwere, beschütze reiche Bereich und die andere Seite stellte die Ärmeren dar. Die Leute wurden aufgeforderet dem armen Bereich was zu spenden um die Waage ins Gleichgewicht zu bringen, doch alles rutsche sofort wieder nach «Davos» zu den Reichen. Ausserdem konnte man auch in neue Fonts investieren, so dass das Geld noch schneller floss.
Einen ausfürlicheren Bericht und wietere Fotos sollten noch folgen.
 :: 8 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel
  Sehr gut - konstruktiv
17.01.2005 11:30  
Diese Demonstration war konstruktiv. Macht auf dieser Basis weiter. Aufklärund und Dialog nicht Terror wie Ihn der schwarze Block ausführt.


AutorIn: Der Graf von Monte Christo
  An die Aktivisten, an die Mods, an ...
17.01.2005 12:07  
Danke für die Berichterstattung über die WEF-Proteste! In .de kommt derzeit recht wenig an, wahrscheinlich weil da die Leute meist mit ihrem Bauchnabel zu tun haben? Ein Bericht erschien immerhin bei indy.de:  http://de.indymedia.org/2005/01/104232.shtml .. und mehr wirds dann hoffentlich in der kommenden Woche geben.

Eine Bitte: ich sehe oft, daß bei Indy.ch Polizei und Nazis die Seite mit Desinformatione, gefakten Streits und Diffamierungen überschütten. Sie sollen Euch entmutigen und Indymedia als ernstzunehmendes Grassroots-Journalisten-Tool kaputtmachen. Lasst Euch nicht entmutigen und überlegt, ob Ihr nicht auch die Kommentare in "inhaltlich - nicht-inhaltlich" trennen wollt. Kann sein, daß es die erste Zeit etwas mehr Arbeit ist (die Trolle fühlen sich ja herausgefordert), aber langfristig ist bei Indy die Quote der inhaltlichen Kommentare gestiegen.


AutorIn: jemand aus .de
17.01.2005 12:49  
alle nach bern am samstag!!!

wir brauchen keine bewilligung wenn ihr sie uns nicht geben wollt. auch die tanzparade gegen das wef, dance out wef, wollen sie verbieten!!

selberschuld...


  Gratuliere
17.01.2005 13:21  
Wow, ihr habt euch echt Mühe gegeben! So Aktionen sind toll. Wie wär's, wenn ihr mit dem Mobil auf Tournee geht? habt ihr Lust nach St.Gallen zu kommen, würde uns sehr freuen.
Da die Demo in Bern ja nicht stattfindet, werden wir uns wohl am 22. in St.Gallen treffen. Weitere Infos kommen noch im Verlauf der nächsten Woche. Gibt es eine Möglichkeit mit euch zu kommunizieren?

P.S.: Der letzte Post ist ja wunderbar passend auf den vorletzten... Sehr geehrter Herr Polizist, wir werden nicht nach Bern gehen, um uns von euch verprügeln und mit Tränengas einnebeln zu lassen. Machen Sie Ihren Scheiss bitte alleine! Wie Sie sehen, haben wir für eine Sache zu kämpfen.


AutorIn: Widerständer
  links und nett gegen antisemitismus
17.01.2005 16:35  
he eine nette aktion. habt sicher paar leute erreicht und hoffentlich zum denken angeregt. wieso müsst ihr jedoch den investor ausgerechnet mit einem zylinder darstellen. ihr liefert euch gleich selber den anti-deutschen aus. also lässt das nächste mal solche antisemitische stereotypen beiseite, und reflektiert das mal, sonst wird mein kommentar dass ein anderes mal nicht mehr so nett ausfallen.


AutorIn: weder anti noch sonst wie deutsch
  ?
17.01.2005 17:05  
und was hat jetzt konkret ein zylinder mit antisemitischen stereotypen zu tun?!?


AutorIn: egal
  super sach
17.01.2005 23:52  
Geili Aktion, glungeni Sach!
Ist hoffentlich ispirierend!
(ps: ist es)


AutorIn: wiiieke
  @ weder anti noch sonst wie deutsch und egal
18.01.2005 00:16  
Also das mit dem zylinder ist doch ein nettes "monopoly-cliché". ODER? Und für den netten auslöser der pisastudie: Anti doitsch ist nicht = antisemitisch!


Alle tot, Alles naps.


AutorIn: quasi exi
> Übersetze diesen Artikel
> Artikel als PDF runterladen
> Diesen Artikel als e-Mail versenden
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!