Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


  Alle Kalendereinträge  


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









Le vrai coût du pétrole
q
es ist an der Zeit
isseNichtGenossinnenSondernSchweineZensurbullenSindScheisse
freispurch zweier angeklagter (demo vom 2.5.15 in luzern)
Im Pressearchiv stöbern
In Pressearchiv veröffentlichen (.onion)


www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
Themenseite: Migration/Antira/NoBorder
 :: Ni patrie, ni patron : seule la lutte paie !:: 24-04-2017 22:16  
la horde
poison nationalisme Alors ça y est, les heureux gagnants de la loterie électorale sont donc Marine Le Pen et Emmanuel Macron. En dépit de la versatilité des intentions de vote, cette campagne électorale a donc finalement eu le résultat le moins inattendu : les partis dits « de gouvernement » (PS, LR) se retrouvent distancés par deux candidats qui prétendent apporter une « alternance », une « rupture avec le système », pour reprendre les mots de Le Pen et Macron le soir même des résultats du premier tour.
Mais de quelle alternance, de quelle rupture parle-t-on ?

C’est au contraire sur les candidats qui représentent à la fois, mais chacun à leur façon, le capitalisme le plus sauvage et le nationalisme le plus étroit que se sont portés l’essentiel des suffrages exprimés.
[ weiter lesen ]
 :: Brisons la spirale du repli identitaire:: 24-04-2017 19:09  
crisoc
ni patrie - ni frontière Ni patrie, ni frontières
[ weiter lesen ]
 :: [Suisse] L’accueil des personnes en exil devient un bizness:: 01-04-2017 23:13  
Collectif autonome D
[Suisse] Quand l’accueil des personnes en exil devient un bizness
[ weiter lesen ]
 :: LE PROBLÈME C’EST LA FRONTIÈRE – MOBILISATION INTERNATIONALE:: 01-04-2017 22:59  
/
LE PROBLÈME C’EST LA FRONTIÈRE – MOBILISATION INTERNATIONALE A LA FRONTIÈRE FRANCO-ITALIENNE
[ weiter lesen ]
 :: Crève SECURITAS:: 01-04-2017 21:07  
/
On ne plaisante jamais quand il s’agit de collabos de la machine à expulser.
[ weiter lesen ]
 :: Où sont les anarcho-sionistes:: 17-03-2017 04:05  
débat
à bas les frontières, les nations et les états (donc nique israël et nique la palestine )


[ weiter lesen ]
 :: [Berne, Suisse] Attaque contre l’architecte de la nouvelle p:: 11-03-2017 11:48  
*
[Berne, Suisse] Attaque contre l’architecte de la nouvelle prison pour sans-papiers de Chevrilles


[Ci-dessous le communiqué revendiquant l’attaque à la peinture du cabinet d’architectes « W2 » à Berne, qui ont dessiné les murs du nouveau camp pour migrants de Chevrilles en Suisse. Début octobre 2016, quelques mains habiles étaient parvenus à pénétrer à l’intérieur du chantier à Chevrilles et à saboter les infrastructures de cette nouvelle prison pour sans-papiers]
[ weiter lesen ]
 :: Robert-Ménardisation...:: 28-02-2017 15:18  
Ethnographe
Le maire de BEZIERS, proche du FN, s'est ridiculisé avec un concept, que tous le mass media valident...
[ weiter lesen ]
 :: CRIJF....UJFP....PIR:: 13-02-2017 18:01  
REALISTE
Diabolisation du P.I.R: flics, sionistes de droite et idiots utiles.
[ weiter lesen ]
 :: La FRANCE parano et l'ISLAM:: 13-02-2017 03:13  
REALISTE
L' ISLAM est un "problème" fabriqué par les mass media...
[ weiter lesen ]
 :: Le poids des mots:: 13-02-2017 00:12  
Dominique
L'autre soir, je discutais avec un ami africain. Il regardait un débat sur la migration et m'a fait une remarque intéressante.
[ weiter lesen ]
 :: Racial profiling der Polizei: Alltäglicher Ausnahmezustand:: 16-01-2017 19:56  
KOP Bremen
Ein Kommentar der Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP) Bremen
[ weiter lesen ]
 :: Violent homes /violence against people who suffer af desaese:: 31-12-2016 20:44  
NN
Eine Szenevergewaltigte Djane hat ihr Kind an die anfragende Tante verloren ,nach einer Beziehungsvergewaltigung und einer Fachbetreuung ,die zwangsweise angeordnet und mit Zwangsedikation verbunden ist ,andere Leute haben sich gemeldet,die einerseits liksradikal,linksalternativ oder subkulturell gelebt haben ,und deren Erziehungsrechte in Gefahr sind ,weil erziehungsbeauftragte Großeltern alt werden ..andere Leute haben sich gemeldet ,weil Gewaltbetroffenheit als Kindheitserfahrungen und die "Repression" im Zusanmenhang mit Häuserräumungen und begleitenden Einsätzen an informellen Wohngelegenheiten ,nicht nur in sogenannten Gefahrenräumen ,ihre aktuelle Lebensweise unmöglich macht und sie sich psychiatrieberoht und sozial gleichzeitig unterversorgt fühlen ....eine gute/r SozialrechtsanwältIn bzw. eine Sozialberatung könnten euch weiterhelfen .
[ weiter lesen ]
 :: Violent homes /violence against people who suffer af desaese:: 31-12-2016 20:42  
NN
Eine Szenevergewaltigte Djane hat ihr Kind an die anfragende Tante verloren ,nach einer Beziehungsvergewaltigung und einer Fachbetreuung ,die zwangsweise angeordnet und mit Zwangsedikation verbunden ist ,andere Leute haben sich gemeldet,die einerseits liksradikal,linksalternativ oder subkulturell gelebt haben ,und deren Erziehungsrechte in Gefahr sind ,weil erziehungsbeauftragte Großeltern alt werden ..andere Leute haben sich gemeldet ,weil Gewaltbetroffenheit als Kindheitserfahrungen und die "Repression" im Zusanmenhang mit Häuserräumungen und begleitenden Einsätzen an informellen Wohngelegenheiten ,nicht nur in sogenannten Gefahrenräumen ,ihre aktuelle Lebensweise unmöglich macht und sie sich psychiatrieberoht und sozial gleichzeitig unterversorgt fühlen ....eine gute/r SozialrechtsanwältIn bzw. eine Sozialberatung könnten euch weiterhelfen .
[ weiter lesen ]
 :: Violent homes /violence against people who suffer af desaese:: 31-12-2016 20:29  
NN
Eine Szenevergewaltigte Djane hat ihr Kind an die anfragende Tante verloren ,nach einer Beziehungsvergewaltigung und einer Fachbetreuung ,die zwangsweise angeordnet und mit Zwangsedikation verbunden ist ,andere Leute haben sich gemeldet,die einerseits liksradikal,linksalternativ oder subkulturell gelebt haben ,und deren Erziehungsrechte in Gefahr sind ,weil erziehungsbeauftragte Großeltern alt werden ..andere Leute haben sich gemeldet ,weil Gewaltbetroffenheit als Kindheitserfahrungen und die "Repression" im Zusanmenhang mit Häuserräumungen und begleitenden Einsätzen an informellen Wohngelegenheiten ,nicht nur in sogenannten Gefahrenräumen ,ihre aktuelle Lebensweise unmöglich macht und sie sich psychiatrieberoht und sozial gleichzeitig unterversorgt fühlen ....eine gute/r SozialrechtsanwältIn bzw. eine Sozialberatung könnten euch weiterhelfen .
[ weiter lesen ]
 :: 20.1.17 ska punk night im club wooz:: 17-12-2016 16:36  
verfasser
Am 20.1.17 geben waskabi bonkaponxz und pueblo criminal ein konzert im club wooz in bülach (zh) türöffnung 21.00uhr
[ weiter lesen ]
 :: [Bern]Solidemo mit den geflüchteten Menschen in Calais:: 03-11-2016 21:22  
(A)
Demo Rund 80 Menschen zogen heute durch die Berner Innenstadt um gegen die Räumung des «Dschungels» in Calais zu protestieren. Bein Kornhausplatz wurde zudem ein Transparent für Bewegungsfreiheit für alle gehängt. Im Folgenden der Text, der an zahlreiche Passant*innen verteilt wurde:
[ weiter lesen ]
 :: Solidemo mit den Menschen in Calais!:: 01-11-2016 20:50  
NO BORDERS
Am Donnerstag 3.11 um 19 Uhr beim BHF Bern demonstrieren wir in Solidarität mit den geflüchteten Menschen des "Dschungels" in Calais.
[ weiter lesen ]
 :: Zu den Angriffen auf Vincis Tochterfirmen in Bern und Luzern:: 25-10-2016 13:33  
A
Zu den Angriffen auf Vincis Tochterfirmen in Bern und Luzern
[ weiter lesen ]
 :: Von Unterwasser bis Bern – reaktionären Strukturen entgegent:: 24-10-2016 19:53  
Antifa
Am 16. Oktober 2016 versammelten sich über 5000 Faschist/innen aus ganz Europa in Unterwasser (SG) zu einem Rechtsrock-Konzert.
[ weiter lesen ]
 :: Von Unterwasser bis Bern – reaktionären Strukturen entgegent:: 24-10-2016 14:38  
Antifa
Am 16. Oktober 2016 versammelten sich über 5000 Faschist/innen aus ganz Europa in Unterwasser (SG) zu einem Rechtsrock-Konzert.
[ weiter lesen ]
 :: Über die Unruhen in Charlotte, U.S.A.:: 11-10-2016 18:25  
-
a Dieser Bericht und Reflexion über die Vorkommnisse in Charlotte U.S.A., im September dieses Jahres, wurde in „It´s Going Down“ publiziert:

In Charlotte hat die Ermordung eines Afroamerikaners (Keith Scott) Krawalle ausgelöst, doch es kommt noch schlimmer: Während den Krawallen wurde ein weiterer Afroamerikaner (Justin Carr), mit einem Schuss in den Kopf, ermordet. Beide Morde haben eine Spirale aus Repression, spontanen Organisationsformen und Revolten hervorgebracht. Letztere sind besonders interessant, weil sie nicht nur Bankenviertel, Privateigentum, Symbole des Kapitalismus und die Polizei konsequent angreifen, sondern nach Möglichkeiten suchen um die Momente der Revolte zu intensivieren, d.h. es werden Möglichkeiten gesucht um die Dynamik der Revolte zu verbreiten und sie vor den Lügen und den rekuperativen Intentionen der Reformisten, Pazifisten, Priester, Journalisten, Linken, Sozialarbeiter und sonstigen Verächter der Revolte, zu schützen.
[ weiter lesen ]
Seite 152 >>


de | fr | it
mehrsprachiger Newswire

Indymedia Unterstützen!
Seite 153 von 153

153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!