| Web: http://www.netstrike.it
NET STRIKE AGAINST THE WEF
  24-01-2003 04:09
Auteur : antiwef :: : http://
 
 
  flyer Let's protest virtually if you can't come to Davos :)  
     
  Net-sitting against the World Economic Forum.
Let's strike da WEF webserver.
Action starts on saturday 25th January 2.00 pm GMT+1

See now >>>>>  http://wipeoutwef.kicks-ass.org
 
     
 
> flyer
flyer
 
  > Ajouter un commentaire  
   
> Ajouter une traduction à cet article
> Télécharger l'article au format .PDF
> Envoyer cet article par e-mail
    Leider nicht zu schaffen 2003-01-24 08:49    
  Sorry Leute, aber das ist leider sinnlos.

Wenn ihr via
 http://www.ip-plus.net/cgi-bin/traceroute.cgi?what=&name=195.176.255.136&action=process&x=40&y=3
den Weg der Pakete zum www.weforum.org-Server überprüft (der auf der IP-Adresse 195.176.255.136 antwortet) werdet ihr sehen dass der WEF-Server direkt am Switch-Netzwerk steht.

Das Swiss Education und Research-Netzwerk  http://www.switch.ch ist das leistungsstärkste Netzwerk der Schweiz (vgl.  http://www.switch.ch/network/national.html ). Der Versuch, einen Server innerhalb des Switch-Netzwerks zu Flooden ist ausser mit einem direkten dDOS-Angriff genausowenig zu schaffen wie die Verbindung der Schweiz zur Welt zu überlasten (global transit TIX).

Aber wenn ihr es versuchen wollt, bitte...

PS: Bin auch WEF-Gegner, aber vernünftig genug um zu sehen was funktioniert
 
  Netzkenner  
    info sui netstrike... 2003-01-24 09:09    
  Nonostante il nome (che pero' suonava bene), trattasi della trasposizione in rete di un sit in pacifico. La metafora che meglio lo rappresenta e' quella di un consistente numero di persone che attraversano una strada su un passaggio pedonale, munite di cartelli e striscioni e che se il loro numero e' veramente consistente possono arrivare a bloccare il traffico per un determinato periodo di tempo.
Il primo obiettivo del netstrike furono i siti del governo francese che in quel momento stava bombardando con testate nucleari l'atollo di Mururoa.

come funziona?
 http://www.netstrike.it/howto/istruzioni.html

vademecum legale
 http://www.netstrike.it/howto/legal.html
 
  om  
    wirklich nicht 2003-01-24 12:27    
  liebe leute, ich glaube "netzkenner" hat recht... die wef-server hängen nicht nur am switch-netz sondern sind auch redundant am telia-backbone angehängt.
aber sowieso mal ne grundsätzliche frage: wieso laufen diese virtuellen sittins immer so zurückhaltend ab? wieso ein script verwenden, das 4mal die website lädt, wenn wir die möglichkeit haben, x-tausend breitbandige internet-zugänge mit voller leistung auf die server loszulassen?
 
  r0sa  
    Ganz und gar nicht 2003-01-24 12:51    
  Das Switch-Netzwerk mag ja leistungsfähig sein. Aber was ist wenn diverse Leute das Skript abändern und www.weforum.org ersetzen durch switzerland.indymedia.org ?

Denkt darüber nach !
 
  Saboteur  
    Grundsätzlich 2003-01-24 14:01    
  Wobei Netz Aktionen grundsätzlich keine schlechte Idee sind.. so wie bei der gehackten Seite der Bundeswehr Deutschland ( http://www.bundeswehr.de) letzte Woche:
 http://home.arcor.de/h4usmeister/bundeswehr.de.jpg
:D
 
  Proudhon  
  > Ajouter un commentaire  
 
Prends l'information en mains
>> Archives newswire <<