Feature : Anti WEF 2014  
  Thème(s) Anticapitalisme / Antiglobalisation - WEF -  
  13-01-2014 11:14  
  Anti WEF 2014 Neues Jahr, noch immer die gleiche Scheisse: Auch dieses Jahr tagen die Bonzen am WEF in Davos. Zwischem dem 22 und 25 Januar treffen sich die "Eliten" des Kapitals. Natürlich regt sich auch dieses Jahr Widerstand gegen das WEF.

Anti-WEF 2014 | Aufrufe und Aktionen zum WEF 2014 | WEF was ist das? | Geschichte des Widerstands

Ältere Features: 2013 | 2012 | 2011 | 2009 | 2008 (2) | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 (New York) | 2001 | Kleine Chronologie wider das WEF
 
  [ Lire la suite ]  
Feature : WEF 2013  
  Thème(s) Anticapitalisme / Antiglobalisation - Médias / Netactivisme - WEF -  
  16-01-2013 14:22  
  Plakat Aktionswoche Ende Januar treffen in Davos die Führungspersonen der 1'000 umsatzstärksten Firmen, Wissenschaftler_innen, Kulturschaffende und Vertreter_innen ausgewählter NGOs aufeinander, um sich am World Economic Forum WEF über die weltweite "Krise" und ihre Wirkung auszutauschen. Unter dem Titel "Resilient Dynamism" hat Herr Schwab die selbsternannten "Global Leaders" zum jährlichen Treffen geladen und will in der Atmosphäre des "Spirit of Davos" die drängendsten Weltpolitischen Themen diskutieren.
Der Widerstand gegen das WEF hat sich auch dieses Jahr formiert und drückt sich an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Aktionen aus. Überregional wird vom 17. Januar bis zum 27. Januar zu Aktionstagen gegen das WEF und den Kapitalismus aufgerufen.

Aktionstage gegen WEF und Kapitalismus | Aktionen 2013 | WEF was ist das? | Geschichte des Widerstands | Themen am WEF 2013 | WEF und Alltag

Ältere Features: 2012, 2011, 2009 | 2008 (2) | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 (New York) | 2001 | Kleine Chronologie wider das WEF
 
  [ Lire la suite ]  
Feature : Auch im Jahr 2012: WEF zerschlagen!  
  Thème(s) WEF -  
  11-01-2012 23:22  
  Plaki Vom 25. – 29. Januar 2012 findet das WEF-Jahrestreffen in Davos statt.

Vor dem Treffen der selbsternannten "Global Leaders", finden verschiedene Aktionen, Kundgebungen und weitere Veranstaltungen statt. Dabei wird der Protest auf die Strasse getragen, aber auch über Alternativen diskutiert.

21. Januar 2012Überregionale Kundgebung, 14:00 Uhr, Heiliggeistkirche Bern

Geschichte des Widerstands: 2011, 2009 | 2008 (2) | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 (New York) | 2001 | Kleine Chronologie wider das WEF
 
  [ Lire la suite ]  
Feature : Mobilisierung WEF Widerstand 2011  
  Thème(s) Anticapitalisme / Antiglobalisation - WEF -  
  17-01-2011 20:59  
  Sich nicht spalten lassen Alle Jahre wieder findet im Landwassertal, genauer gesagt in Davos, das World Economic Forum (WEF) statt. Auch in diesem Jahr lädt der Ziehvater des WEF, Klaus Schwab, die selbsternannten Wirtschaftskapitäne, Ministerpräsidenten und Young Global Leaders nach Davos ein. Das 41. Annual Meeting des World Economic Forums (WEF) findet vom 26. bis 30. Januar unter dem Motto "Shared Norms for the New Reality" statt.

Der Widerstand gegen das WEF äussert sich auch in diesem Jahr in verschiedenen Formen. Mit dem Ziel "Lassen wir uns nicht spalten" gehen wir dieses Jahr auf die Strasse.

Für Interessierte gibt es neben den Demonstrationen am 22.01.2011 in St. Gallen (14 Uhr Bahnhofplatz) und am 29.01.2011 in Davos auch viele verschiedene Veranstaltungen in der ganzen Schweiz.

*** Gemeinsam auf die Strasse - gegen das WEF ***

Veranstaltungen | Demonstrationen / Aktionswochen | Filme | Konzerte | Verschiedenes

Geschichte des Widerstands: 2009 | 2008 (2) | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 (New York) | 2001 | Kleine Chronologie wider das WEF
 
  deutsch (originale Version) | italiano [ Lire la suite ]  
Feature : WEF 2010: CALL TO ACTION  
  Thème(s) Anticapitalisme / Antiglobalisation - WEF -  
  19-01-2010 23:00  
  Wipe Out WEF ! WEF 2010: CALL TO ACTION Il quarantesimo vertice del World Economic Forum si terrà ancora una volta a Davos dal 27 al 31 gennaio, in una Svizzera sempre più blindata.
La sfida che si sono dati quest'anno i leaders globali è di “ripensare, riprogettare e ricostruire” il mondo (c'è chi può). La crisi economica sta scaturendo in una sfiducia nei confronti del sistema neoliberista da loro promosso, e diventa impellente trovare una soluzione per perpetuare lo sfruttamento globale.
Oltre alle chiacchierate private e mondane tra potere politico e potere economico - grande asso da sempre nella manica del WEF, che è riuscito così a far fronte alla concorrenza di altri eventi - all'ordine del giorno si può leggere:
- Come rafforzare la coesione economica e lo stato sociale - Come ridurre i rischi globali e come far fronte ai fallimenti del sistema - Come garantire la sostenibilità - Come migliorare la sicurezza - Come creare un quadro di valori - Come creare istituzioni efficienti.
Gli organizzatori definiscono il forum di quest'anno una vera “chiamata all'azione”.

E c'è chi risponde all'appello!!!

::Appuntamenti::
[16 gennaio 2010] Occupazione di Paradeplatz a Zurigo.
[16 gennaio 2010] Antiwef festival a Lucerna.
[23 gennaio 2010, ore 14.00, Theaterplatz] Manifestazione antiwef a Lucerna. La manifestazione è stata approvata dalla città. [1]
[27-31 gennaio 2010] Proteste a Davos. [1]
[29-30 gennaio 2010] Controvertice “L'altro Davos” a Basilea.
[30 gennaio 2010, ore 13.00, Barfüsserplatz] Manifestazione antiwef, Basilea.[1] [2]

::Le proteste degli anni scorsi::
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001

 
  [ Lire la suite ]  
Feature : Die andere Seite des World Economic Forum (WEF) - mächtig widerständig  
  Thème(s) Répression - WEF -  
  28-01-2009 23:45  
  Plakat des überregionalen revolutionären Bündnis Auch dieses Jahr treffen sich in Davos wieder die Wichtigen und Mächtigen aus Wirtschaft und Politik zum World Economic Forum (WEF). Nachdem die Treffen in den letzten Jahren zu Luxuspartys verkamen, soll dieses Jahr wieder Ruhe einkehren, um unter dem Titel "Shaping the Post-Crisis World" über die Gestaltung der Zukunft der Welt zu diskutieren. Wie auch in den vergangenen Jahren, formieren sich auch dieses Jahr Protestbewegungen gegen das WEF.

Widerstandsformen gibt es viele - es wird gegen das WEF getanzt, gegen das Genfer Demoverbot petitioniert, Farbe gegen Banken gebeutelt und demonstriert - und der Staat kennt nur eine Antwort: Repression. Nun befinden sich ein 15-jähriger und ein 16-jähriger Schüler, die im Rahmen einer Nahbereichsfahndung nach der Einfärbung der UBS Fassade am Paradeplatz in Zürich am 17. Januar verhaftet worden sind, nach wie vor in Untersuchungshaft. Diese zwei jungen Menschen brauchen unsere Unterstützung! Des Weiteren wurde eine anti-WEF Demonstration in Solothurn von der Polizei mit Gummischrot angegriffen und die Grossdemonstration in Genf, die für den 31. Januar geplant ist, wurde von Polizei und Behörden verboten. Es wird jedoch weiter auf diese Demonstration mobilisiert: [ Smash WEF! 14 Uhr, Rue due Mont Blanc, 31.01.09, Genf ] Die Antirepressions-Telefon (Deutsch): 077 414 99 60 - und weitere Antirep Informationen.

Update:
Die Polizei liess eine Platzkundgebung in Genf zu, setzte dann, als die Demonstration loslaufen wollte, aber Tränengas ein. Darauf kam es vor allem um den Bahnhof herum zu verstreuten Scharmützeln. (erste Fotos) Es wimmelt von Polizei und es kam mindestens zu Einsatz von Gummischrot und Tränengas. Ausserdem kam es zu zahlreichen Verhaftungen.
In Bern scheinen seit Nachmittag diverse Polizeikräfte in Bereitschaft zu sein. Gegen 17 Uhr stehen rund um den Berner Hauptbahnhof Wannen bereit. Auch hinter der Passerelle stehen Polizeikräfte bereit. 20:00 Uhr: Es finden Personenkontrollen statt.

Kritische Perspektive | Aktivitäten | Newswire | Links | Geschichte des Widerstandes
 
  deutsch (originale Version) | italiano [ Lire la suite ]  
Feature : Manifestation contre le capitalisme et son WEF  
  Thème(s) Anticapitalisme / Antiglobalisation - Répression - WEF -  
  19-01-2009 06:50  
  Affiche Samedi 31 janvier à Genève, 14h00, rue du Mont Blanc.

Coordination anti-WEF | Révolutionnaire contre le wef | Action Autonome


La coordination anti-WEF maintiens l’appel à manifester pour le samedi 31 janvier. Nous ne pouvons nous plier à la décision unilatérale et arbitraire du conseil d’Etat.

Pétition contre la remise en cause de nos droits démocratiques

Documents et contacts de l'Anti-Repression WEF 09

Organisations appelant à manifester (Etat au 24.01.) :
Action Autonome, ATTAC Genève, ATTAC Suisse, Comédia, CSOA il Molino, Fédération de Travailleurs/euses (IGIF) Immigrés, Génération Palestine, Gauche anticapitaliste, Gioventù Comunista, L’Autre Syndicat (La Côte, Vaud), Organisation socialiste libertaire (OSL) Lausanne, Parti du Travail Genève, Parti suisse du travail, POP & Gauche en mouvement, Revolutionärer Aufbau Schweiz, Revolutionäres Bündnis Region Zürich, Révolutionnaire contre le WEF, SIT, SUD, Syndicat SYNA, Syndicom, UNIA


 
  [ Lire la suite ]  
Feature : Von Heiligendamm über Davos nach München  
  Thème(s) Anticapitalisme / Antiglobalisation - Écologie - WEF -  
  13-01-2008 00:00  
  format A3 Vom 23. bis zum 27. Januar schützen tausende Polizisten und 6500 Militärangehörige, die bereits für die Euro 08 trainieren, die selbsternannten "Global Leaders" - Wirtschaftsvertreter und Regierungschefs (und eine Chefin) - auch dieses Jahr für hunderte von Millionen, damit sie, unter irgend einem Motto, in der ruhigen Bergwelt die Welt retten können. War letztes Jahr noch das Thema Armutsbekämpfung aktuell, wird es in diesem Jahr hauptsächlich ums Klima gehen. Wollte man doch noch diesen Sommer am G8 in Deutschland die Halbierung der CO²-Emissionen bis 2050 "ernsthaft in Betracht ziehen" (Artikel), ist Tony Blair kürzlich folgendes rausgerutscht:

"Die Wahrheit ist, dass kein Land im Hinblick auf ein langfristiges Umweltproblem sein Wachstum oder seinen Konsum wesentlich zurückfahren wird." [1] ...

Die Marktwirtschaft in Frage stellen! | Prima Klima? | Was geht? | Was ging? | Artikel zum Thema | Geschichte des Widerstandes

 
  deutsch (originale Version) | italiano [ Lire la suite ]  
Feature : Viele Wege führen nach Davos  
  Thème(s) Anticapitalisme / Antiglobalisation - WEF -  
  11-01-2007 00:00  
  auf nach davos! Die neueste Folge der mehr oder weniger spannenden Serie „WEF – The Spirit of Davos“ wartet mit einem langweiligen Thema auf. Im Wesentlichen bleibt sich das Regieteam um Klaus Schwab jedoch seinen Prinzipien treu: Viel Wirtschaftsprominenz; exorbitant hohe Eintrittspreise; moderne, abhörsichere Gruppenkabinen; tausende PolizistInnen und bis zu 6'500 Soldaten; Live-Einsatz der Schweizer Flugabwehr gegen feindliche Sportflugzeuge.

Ob dieses Jahr wieder Angelina Jolie zusammen mit Bono von U2 in der rührenden Hauptrolle als Armutsbekämpfer zu sehen sind, wird von SzenekennerInnen noch heiss debattiert. Wie auch immer: GegnerInnen des überholten Events haben schon zu verschiedenen Protestaktionen aufgerufen und bereiten sich auch konsequent für diese vor. Sie verlangen die Absetzung der veralteten Seifenoper. Das Kapitalisten-Happening sei zu einem blossen Baustein der globalen Ausbeutung verkommen. Neben den geplanten Protesten gegen den G8-Gipfel in Deutschland entwickelte sich die Kritik am WEF und anderen globalen kapitalistischen Institutionen somit zu einem wichtigen Eckpunkt in der Agenda um eine emanzipatorische und gerechte Welt. Nichtsdestoweniger werde diese Soap bloss durch Subventionen der öffentlichen Hand (Bund, Kanton und Gemeinde) von jährlich mehreren Millionen Franken künstlich am Leben gehalten. Bei Lüthi und Blanc musste schliesslich auch ein Schlussstrich gezogen werden!


Berichte zu 2007: 7.1. Stadtrundgang [Dossiers] | 20.1. Hungerstreikerklärung von Erdogan E. und Marco Camenisch | 20.1.07 wef-demo delemont | Antiwef-Demo in St. Gallen: 1, 2 1 | 21.1. Farbe und Steine gegen die KPMG und Ernst & Young! | Anti-Wef-Solikonzert in Zürich | Anti-WEF Demo in Zürich | Das WEF zu Grabe getragen | 22.1. Flugblatt gegen das WEF (Aufbau) | 23.1. Aktionen gegen DAP und SECO | Transpi-Aktion in St.Gallen gegen das WEF | 25.01. Bilder der Anti-WEF Demo St.Gallen | Inhaltlicher Bericht zur Deom in ZH vom 21.1.07 | 25.1. Farbangriff auf St.Galler Bahnhof | 26.1. wipe out wef ticino | WEF: CH-Kapital bei jeder Schweinerei sind sie dabei | Angriff auf indische Botschaft in Bern | 27.1. infos davos | Davos: Protestaktionen gegen Calderón am WEF | Gefährliches Strassentheater durch Grossaufgebot beendet | Pressemitteilung zur Anti-WEF-Demonstration vom 27.1.2007 | Farbe gegen Bank Sarasin | Wipe Out WEF - ein kleiner Rundgang durch DavosBei einem Run | 28.1. Farbanschlag auf avenis suisse und ZKB in Zürich | WEF: Farbangriff gegen Schweizer Think Tank Avenir Suisse | WEF: Amas Bank mit Farbe gekennzeichnet | 04.02 Bilder der NoDemo in Davos | 05.02. Bilder von der AntiWEF Demo (Basel)|weitere

Inhaltliche Kritik: WEF, Na und? | Antisemitische Symbolik

Geschichte des Widerstandes:
2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 (New York) | 2001 | Kleine Chronologie wider das WEF
 
  deutsch (originale Version) | italiano [ Lire la suite ]  
Feature : Aktionen wider dem WEF 2006  
  Thème(s) WEF -  
  27-01-2006 00:00  
  Gegen das alljährliche Treffen des World Ecenomic Forums, fanden verschiedene Aktionen statt. Gestartet haben die Aktionen mit dem Dance Out Wef am 14.1.06 in Bern. Ein weiterer Eckpunkt war der überregionale Aktionstag am 21.01.06 in der ganzen Schweiz, sowie verschiedene kleinere Aktionen. Während der Woche des WEF's liefen viele verschiedene (theatrale, militante, etc.) Aktionen und Demonstrationen. Eine gute Übersicht dazu findet sich hier. Am Samstag dem 28. fand eine Demonstration in Basel statt, welche die einzige grössere Mobilisierung zu einer Demonstration in diesem Jahr darstellte. In Davos kam es ebenso zu einer kleineren Demonstration und in Chur zu einer zeitweiligen Blockade des Bahnverkehrs. Eine Chronologie zum Widerstand im Graubünden findet sich hier


:: 28.1.2006 Demo in Basel ::

:: Aufruf
:: Medien und Staatsanwaltschaft im Vorfeld
:: Antirep Infos

Übersicht der bisherigen Artikel über bereits gelaufene Aktionen:

:: Dance Out WEF 14.1.2006 ::

:: Mit Musik und Tanz gegen das WEF

:: Aktionstag 21.1.2006 ::

:: Breaking News des Aktionstages
:: WEF in Burgdorf 1
:: Aktion gegen Ascom-Vizepräsident
:: Pressemitteilung Anti-WEF Aktionen vom 21.1.2006 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
:: Demo der Freundinnen gegen das WEF in Lugano 1 | 2
:: STOP-WEF Aktion in Davos
:: anti wef demo in st.gallen 1
:: Beobachtungen in Zürich
:: Unbewilligte Demo in Zürich / militante Aktionen
:: Communique zur Demonstration gegen das WEF, 21.1.2006, Zürich 1 | 2
:: Medienmitteilung zur RTS vom 21. Januar 2006 in Luzern 1 1 | 2 | 3 1
:: NoDemo gegen das WEF in Chur 1 | 2
:: Monowefly in Liestal
:: Startschuss zum WEF- Aktionstages
:: Bilder vom Strassentheater in Basel

:: Weitere Aktionen ::

:: 25.1.2006 ::

:: Erklärungen zu weiteren Raketenangriffen
:: Protest im Prättigau

:: 26.1.2006 ::

:: Schwarzer Block in St. Gallen
:: Versammlung gegen das WEF in Lausanne
:: Weitere WEF Mitglieder angegriffen

:: 27.1.2006 ::

:: spendenmaraton für die WEF opfer
:: Farbiges Aargau
:: Protestmarsch in Solothurn: !!!WEF knacken!!!

:: 28.1.2006 ::

:: Mediencommuniqué zur Anti-WEF-Demonstration
:: Transpiaktion in Luzern
:: SND veröffentlicht in Davos weitere Faxe

:: Andere Artikel betreffend WEF 2006 ::

:: Reflektionen zum “Widerstand” gegen das WEF 2006
:: Artikel von anderen Indymedia Seiten
:: „Hindernisse aus dem Weg räumen“, Merkel am Wirtschaftsforum
:: Chronologie Anti-WEF-Aktionen
:: Chronologie zu den Aktionen in Graubünden
 
  [ Lire la suite ]  
Prends l'information en mains
>> Archive thematique <<
Text MOBI-VIDEO zur Demo "Smash Little WEF 2016" in St.Gallen
09-05-2016 17:37 - Barrio Antika
1 commentaire
Text Antireptreffen zur Anti-WEF Demo in Zug
08-05-2016 12:09 - Rote Hilfe Schweiz
5 commentaires
Text Smash little WEF St.Gallen 2016
03-05-2016 20:00 - Smash little WEF
2 commentaires
Text Antireptreffen zur Anti-WEF Demo in Zug
14-02-2016 17:27 - Rote Hilfe Schweiz
Text Angriff gegen türkisches Konsulat und Rheinmetall Air Defence
25-01-2016 07:48 - frp
Image Communiqué zur Anti-WEF Demo in Zug
23-01-2016 23:36 - AntiWEF Bündnis Zug
1 commentaire
Text Demonstranten und -innen im Polizeikessel
23-01-2016 23:32 - Balz der Bär
4 commentaires
Image 23.01.: Wipe Out WEF Demo - 15.00, Zug, Bundesplatz
23-01-2016 00:05 - Anti WEF Bündnis
1 commentaire
Text 22.01.: Antirep-Treffen nach Kontikiräumung - 18.00, Zürich, Rosengarten 1
22-01-2016 00:05 - Rote Hilfe Schweiz
Image 22.01.: Kämpfende Gefangene in Kolumbien - 19.00, Zürich, Rosengartenstrasse 1
22-01-2016 00:05 - reader
Image 22.-23.01: Das Andere Davos, Zürich, Volkshaus
22-01-2016 00:05 - Bewegung für den Sozialismus
1 commentaire
Image UBS in Bern in Farbe
20-01-2016 12:39 - nowef bern
Image Räumung des Politprogramms im Kontiki
16-01-2016 21:55 - Revolutionäres Bündnis Zürich
2 commentaires
Image KONTIKI: ORT DES WINTERQUARTIERS
16-01-2016 11:47 - Anti WEF Winterquartier
1 commentaire
Image Anti-Wef
15-01-2016 13:04 - aufmerksamer Passant
Image 15.-17.01.: Anti-WEF Politprogramm - Zürich
15-01-2016 00:05 - reader
1 commentaire
Image Das Andere Davos
10-01-2016 18:40 - Bewegung für den Sozialismus
5 commentaires
Text Anti WEF Demo in Zug 23.1.2016
02-01-2016 21:56 - Anti Wef Bündnis
2 commentaires
Image 19.11.: Antifaschismus und rechte Bewegungen in Deutschland - 19.00, Zürich, Volkshaus
19-11-2015 00:05 - Lo
1 commentaire
Text 08.07.: TISA Geheimverhandlungen platzen lassen - 12.00, Genf, Place des Nations
08-07-2015 00:05 - G.
Image 02.05: - Demo Smash little WEF - No HSG Symposium - 14.00, St. Gallen, Bahnhofsplatz
02-05-2015 00:05 - Aktionsbündnis Smash Little WEF
Image Smash little WEF
27-04-2015 16:07 - Güllener_Innen
1 commentaire
Text 18. April: Kundgebung gegen TISA
30-03-2015 13:36 - Fight TISA
Text Lorem ipsum
07-02-2015 19:00 - Lorem ipsum
Image WEF: Bonzen Flashmob Thun Communiqué
26-01-2015 19:41 - Bonzen United!
Image Solidarität mit Ayotzinapa in Davos
25-01-2015 10:46 - chiapas.ch
4 commentaires
Text WEF: Bonzen Flashmob Thun
24-01-2015 22:10 - Bonzen united!
Text ANGRIFFE GEGEN CH-RÜSTUNGSEXPORT / VOLLSTAENDIG
24-01-2015 17:48 - WOW II
Text farbe fürs geld
24-01-2015 14:19 - farbige färberinnen
Image Anschlagsbretterserie gegen Ernst & Young, PwC, Deloitte.
24-01-2015 03:26 - Kommando " A Bretter world is possible"
>> Archive thematique <<