Widerstand gegen die OSZE-Konferenz in Basel!  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - ecologia - :  
  20-11-2014 23:14  
  Fuck off osze plakat Am 4. und 5. Dezember dieses Jahres findet in der Messe Basel das Ministerratstreffen der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) statt. Erwartet werden rund 1200 Delegierte aus insgesamt 57 Ländern, darunter mehrere Dutzend AussenministerInnen. Dieses Megaereignis wird von einem riesigen Polizei- und Militäraufgebot flankiert: Mit rund 1000 PolizistInnen, Einheiten der Grenzwache sowie rund 5000 Armeeangehörigen wird die Konferenz in einer abgeschotteten und streng überwachten «roten Zone» stattfinden. Unerwünschte, wie zum Beispiel die AnwohnerInnen der betroffenen Quartiere haben in diesem Szenario keinen Platz. Die Regierung der Stadt möchte Basel als gesäuberten und internationalen Standort für die Mächtigen und Reichen präsentieren.

Mobilisierung | Termine | Aktionen |
 
  [ Continua... ]  
Anti WEF 2014  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - WEF - :  
  13-01-2014 11:14  
  Anti WEF 2014 Neues Jahr, noch immer die gleiche Scheisse: Auch dieses Jahr tagen die Bonzen am WEF in Davos. Zwischem dem 22 und 25 Januar treffen sich die "Eliten" des Kapitals. Natürlich regt sich auch dieses Jahr Widerstand gegen das WEF.

Anti-WEF 2014 | Aufrufe und Aktionen zum WEF 2014 | WEF was ist das? | Geschichte des Widerstands

Ältere Features: 2013 | 2012 | 2011 | 2009 | 2008 (2) | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 (New York) | 2001 | Kleine Chronologie wider das WEF
 
  [ Continua... ]  
Binz bleibt Binz  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - spazi liberati - :  
  14-05-2013 18:26  
  Autonome Zone Binz Seit Mai 2006 ist das Fabrikareal an der Üetlibergstrasse 111/111a besetzt. Heute wohnen rund 50 Menschen in der Binz. Mehrere hundert Personen nutzen das Areal regelmässig. In den Werkstätten wird täglich gearbeitet, Theatergruppen und Bands proben, Filmprojekte werden realisiert, der Trainingsraum ist ausgelastet. Leute kommen um etwas zu machen und sich mit anderen auszutauschen. Das ist die Binz, sie ist in voller Blüte, bietet vielen Menschen eine Existenz und Raum für die Verwirklichung ihrer Ideen.

Die Binz ist ab Ende Mai 2013 akut Räumungsbedroht - Ein Übersicht der Lage:

Inhalt: Aufruf ’Es wird konkret’ | Die Binz bis jetzt | Aktuelle Aktionen | Die Show fällt aus
 
  [ Continua... ]  
Rohstoffbusiness – Goldabbau – Widerstand  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - ecologia - :  
  29-03-2013 18:46  
  In der gegenwärtigen Krise verschärfen sich die Konflikte um die Ressourcenverteilung in globalem Massstab. Der Rohstoffhunger der kapitalistischen Verwertung ist unersättlich und der Wettlauf um die weltweiten Bodenschätze findet derweil unter besonders skrupelloser Ausbeutung von Mensch und Natur statt. Gerade im Rohstoffbusiness nimmt die Schweiz als Steuerparadies, Finanzplatz und sicherer Hafen für das Kapital eine besonders wichtige Rolle ein. Von hier aus werden Projekte der Ausbeutung geplant und finanziert, auf hiessigen Konten lagern die immensen Profite aus dem Rohstoffhandel und im Speziellen auch aus dem Goldbergbau und dem Goldhandel.

Allerdings haben sich vielerorts massive Widerstandsbewegungen gegen den kapitalistischen Raubbau formiert. Auch in der Schweiz bewegt sich allmählich was auf diesem Gebiet.
Tragen wir den Widerstand in das Herzen der Bestie, bestärken wir die globalen Kämpfe mit unserer Solidarität!

Im April finden in Zürich und Lausanne fast gleichzeitig zwei üble Konferenzen statt. Dagegen formiert sich Widerstand von verschiedenen Seiten.

Inhalt: Aufruf Goldforum aufschürfen | Infoblog zum Goldforum | Mobivideo | Grundlagentext der "Open Coordinative of Thessaloniki against the goldmines" | Demo gegen Commodities Summit Lausanne | Aufruf Velokaravane für Ernährungssouveränität | Tour de Lorraine – Kampagne zur Rohstoffdrehscheibe Schweiz
 
  [ Continua... ]  
Frauen Räume, subito! Gemeinsam für selbstbestimmte Räume  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - femminismo / genere / queer - migrazioni / antirazzismo / NoBorder - :  
  06-03-2013 14:56  
 

8. März 2013:
Frauen Räume, subito! Gemeinsam für selbstbestimmte Räume

Frauendemo zum internationalen Frauenkampftag am 9. März 2013, 13.30 Hechtplatz Zürich 

Inhalt: Aufruf | Texte Yeni kadin :: Frauenstruktur des Revolutionären Aufbaus :: FrauenLesbenKasama & Frauen-Café Winterthur :: Frauen-Café Winterthur :: Demokratische Frauenbewegung in der Schweiz | Links zu weiteren Indy-Artikeln
 
  [ Continua... ]  
WEF 2013  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - media/net-attivismo - WEF - :  
  16-01-2013 14:22  
  Plakat Aktionswoche Ende Januar treffen in Davos die Führungspersonen der 1'000 umsatzstärksten Firmen, Wissenschaftler_innen, Kulturschaffende und Vertreter_innen ausgewählter NGOs aufeinander, um sich am World Economic Forum WEF über die weltweite "Krise" und ihre Wirkung auszutauschen. Unter dem Titel "Resilient Dynamism" hat Herr Schwab die selbsternannten "Global Leaders" zum jährlichen Treffen geladen und will in der Atmosphäre des "Spirit of Davos" die drängendsten Weltpolitischen Themen diskutieren.
Der Widerstand gegen das WEF hat sich auch dieses Jahr formiert und drückt sich an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Aktionen aus. Überregional wird vom 17. Januar bis zum 27. Januar zu Aktionstagen gegen das WEF und den Kapitalismus aufgerufen.

Aktionstage gegen WEF und Kapitalismus | Aktionen 2013 | WEF was ist das? | Geschichte des Widerstands | Themen am WEF 2013 | WEF und Alltag

Ältere Features: 2012, 2011, 2009 | 2008 (2) | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 (New York) | 2001 | Kleine Chronologie wider das WEF
 
  [ Continua... ]  
Il 15 ottobre tutto il mondo scenderà in piazza  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - :  
  12-10-2011 11:23  
  15ottobre Mentre un Ticino sempre più richiuso su se stesso, si prepara ad una ulteriore farsa elettorale. Verdi e sinistra parlamentare non trovano di meglio da fare che dare sfogo ad un indegno spettacolo: farsi le scarpe per un seggio che finirà per essere attribuito a qualche losco figuro dell'UDC. Per fortuna, nonostante spesso ci crediamo l'ombelico del mondo, il mondo ci permette di guardare avanti.

Per il 15 ottobre è stata lanciata una diffusa e composita mobilitazione a livello internazionale. Da Madrid a New york, da Santiago del Chile a Tel Aviv passando per Roma fino a piazza Tahrir in Egitto.
Una chiamata che ci ricorda come: dalle insurrezioni nel mondo arabo ai moti studenteschi passando per gli "indignati" spagnoli, un onda lunga e tumultuosa si sta manifestando. Si tratta di sollevarci, insorgere: alzarsi in piedi, assumere in maniera intransigente la propria dignità di essere umano.

Qualsiasi azione vi venga in mente, fatevi sentire: non si tratta solo di S/casse Malati o Dumping salariale si tratta finalmente di uscire da un modello di società che precarizza la nostra esistenza.

Stop the capitalism, people of the world, rise up, united for globalchange.

> Aggiornamenti da indymedia italia

Approfondimenti: Link vari, kafca.eu, MilanoX , decrescitafelice.it, uninomade.org, Le virtù del tumulto , democraziakmzero.org , Debito e crisi, In Svizzera, Occupare WallStreet
 
  [ Continua... ]  
3 au 5 juin ¦ Salon du livre anarchiste 2011 à Bienne  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - media/net-attivismo - :  
  02-06-2011 22:45  
  Plakat 2011 Quoi?
Le salon du livre propose un aperçu des publications de nombreuses maisons d'éditions et organisations anti-autoritaires suisses, françaises, allemandes, italiennes etc. Parallèlement au salon du livre auront lieu des lectures et des exposés.

Quand?
Samedi 4 et dimanche 5 juin 2011 (Il y aura déjà des événements le vendredi 3 juin)

Où?
Dans le Salle Farel, Quai du haut 12, 2502 Biel-Bienne (suisse)

Heures d'ouverture du salon du livre: Sa/Di 10:00-18:00h
InfoDesk@Farelsaal: Sa/Di 10:00-18:00h
Infohandy: +41 79 518 20 47


 
  deutsch (Version originale) | français | italiano [ Continua... ]  
Mobilisierung WEF Widerstand 2011  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - WEF - :  
  17-01-2011 20:59  
  Sich nicht spalten lassen Alle Jahre wieder findet im Landwassertal, genauer gesagt in Davos, das World Economic Forum (WEF) statt. Auch in diesem Jahr lädt der Ziehvater des WEF, Klaus Schwab, die selbsternannten Wirtschaftskapitäne, Ministerpräsidenten und Young Global Leaders nach Davos ein. Das 41. Annual Meeting des World Economic Forums (WEF) findet vom 26. bis 30. Januar unter dem Motto "Shared Norms for the New Reality" statt.

Der Widerstand gegen das WEF äussert sich auch in diesem Jahr in verschiedenen Formen. Mit dem Ziel "Lassen wir uns nicht spalten" gehen wir dieses Jahr auf die Strasse.

Für Interessierte gibt es neben den Demonstrationen am 22.01.2011 in St. Gallen (14 Uhr Bahnhofplatz) und am 29.01.2011 in Davos auch viele verschiedene Veranstaltungen in der ganzen Schweiz.

*** Gemeinsam auf die Strasse - gegen das WEF ***

Veranstaltungen | Demonstrationen / Aktionswochen | Filme | Konzerte | Verschiedenes

Geschichte des Widerstands: 2009 | 2008 (2) | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 (New York) | 2001 | Kleine Chronologie wider das WEF
 
  deutsch (originale Version) | italiano [ Continua... ]  
Google vuole impadronirsi della rete! La Net-neutrality è in pericolo!  
Feature Categoria anticapitalismo / antiglobalizzazione - media/net-attivismo - :  
  11-08-2010 10:00  
  Google is evil La net-neutrality è un'espressione che fa riferimento al principio secondo cui tutti i pacchetti di bit hanno diritto a "viaggiare" sulla rete internet senza discriminazioni e alla stessa velocità.
Questo principio ha permesso alle applicazioni internet di venire introdotte e di evolvere indipendentemente, creando così quella che viene chiamata la rete delle reti: una piattaforma universale e neutrale.

Questo caposaldo, che fino ad oggi ha più o meno governato la rete, è messo in pericolo da Google e Verizon (fornitore di banda larga americano e di telecomunicazioni) che hanno stipulato un piano per trasformare l'internet che conosciamo in una rete piena di ostacoli che potranno essere superati solo pagando.
L'idea è quella di creare nella rete una corsia preferenziale per i contenuti commerciali e a pagamento e far transitare tutto ciò che è difficilmente monetizzabile (controcultura, autoproduzioni, informazione indipendente) in una seconda corsia naturalmente meno efficiente ed efficace rispetto alla prima.

Iniziative di pressione e di contrasto contro questo atto di pirateria oligarchica da parte di Google si stanno moltiplicando nella rete.
È possibile rimanere informati su queste iniziative attraverso Twitter al tag #netneutrality

::Approfondimenti::
- L'imbarazzo di Google sulla vicenda: la smentita e la conferma di voler demolire la net-neutrality. Commenti all'articolo
- Le nonne di Wired Italia guardano la Google Tv

::Net-neutrality e non solo::
- Il lato oscuro di Google -
- Controllo dell'informazione e degli utenti nel web -
podcast
- Bisogna difendere la rete.
- Switch-off the Internet? WTF!?!
 
  [ Continua... ]  
Diventa media!
>> Archivio thematique <<
Text Le maccarthysme nouveau est arrivé dans la lignée Charlie H
02-04-2015 03:01 - ANTI 'ANTIFAS"
Text Le maccarthysme nouveau est arrivé dans la lignée Charlie H
02-04-2015 02:59 - ANTI "ANTIFAS"
Text Paraphysique de la sexualité
31-03-2015 06:23 - Patrice Faubert
Text 18. April: Kundgebung gegen TISA
30-03-2015 13:36 - Fight TISA
Text Pressecommuniqué zur Bleiberecht-Demonstration in Luzern
28-03-2015 19:45 - Aktion Würde statt Hürde
1 commento
Text Patrice Faubert
28-03-2015 08:38 - Patrice Faubert
Image 28.03.: "Kein Mensch ist illegal" Demo - 16.00, Luzern, Theaterplatz
28-03-2015 00:05 - Lagota
4 commenti
Image Marxistes dépassés par la ploutocratie?
27-03-2015 15:02 - Inka Katami Kox
1 commento
Image [Tunisie] Procès de quatre activistes
27-03-2015 01:34 - O.P.A
Generic Une critique du Human Brain Project
26-03-2015 16:12 - Opposant-e-s au technoscientisme
1 commento
Text 26.03: Mediamarkt leerfeiern! - 17.30, Bern, Bahnhofplatz
26-03-2015 00:05 - antikapi
2 commenti
Image 25.03: POLIZEI und RASSISMUS | Vortrag - 19.00, Bern, Kulturpunkt im Progr
25-03-2015 00:05 - POLIZEI und RASSISMUS | Vortrag in Bern
Text Les internationalistes grecs et la reculade de Syriza
24-03-2015 17:10 - Tendance Communiste Internationaliste
Text Paraphysique de homo sapiens numericus
24-03-2015 07:39 - Patrice Faubert
Text Pot-pourri des carcans culturels...
20-03-2015 07:28 - Patrice Faubert
Image "di schwarzi chatz" #35 ist jetzt online!
19-03-2015 10:41 - FAU Bern
Image NO EXPO - analisi, lotte autorganizzate e alternative.
18-03-2015 13:51 - Circolo Carlo Vanza - Bellinzona
Image 20.03., 19h30, "Selbstorganisation & Direkte Aktion", AKuT
18-03-2015 11:57 - FAU Bern
Text 20.03., 19h30, "Selbstorganisation & Direkte Aktion", AKuT
18-03-2015 11:57 - FAU Bern
Text Abrégé du situationnisme
17-03-2015 07:34 - Patrice Faubert
Text Am 18. März auf nach Frankfurt!
16-03-2015 18:29 - reader
Image Vom sozialen Widerstand zum Klassenkampf
16-03-2015 00:22 - Marxistische Blätter
Image 16.03.: Solidaridät mit der Revolution in Rojava - 19.30, Zürich, Volkshaus
16-03-2015 00:05 - LoMo
3 commenti
Image Zu Charlie: der Bürger, der Andere und der Staat
15-03-2015 00:19 - Kommunisierung.net
Text Paraphysique de l'intelligence
14-03-2015 09:33 - Patrice Faubert
Image Protégeons notre sphère privée de la surveillance de masse
12-03-2015 14:43 - Digitale Gesellschaft, Amnesty International
2 commenti
Image „Wer hat’s erfunden?“ - Arbeitszeiterhöhung in der Schweiz
11-03-2015 10:27 - Untergrund-Blättle
Text Hikikomori capitaliste
11-03-2015 09:23 - Patrice Faubert
Image ZH: Krisenprofiteure von der Uni vertreiben!
09-03-2015 09:58 - uni von unten
Text Communiqué zur Frauendemo Züri: Frauen kämpfen!
08-03-2015 20:25 - 8. März Frauenbündnis Zürich
>> Archivio thematique <<