Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: 13.9.: Matthias Ruetes Auftritt an der Uni Zürich verhindern ::
 Themen | Anti-Kapitalismus/Globalisierung | Antifaschismus 01-09-2016 22:35
AutorIn : Verhindern

Am 13. September soll Matthias Ruete, der EU-Generaldirektor für Migration und Inneres, an der Universität Zürich einen Vortrag über die europäische Migrationspolitik halten.
Europäisches Migrationsregime angreifen!

Am 13. September soll Matthias Ruete, der EU-Generaldirektor für Migration und Inneres, an der Universität Zürich einen Vortrag über die europäische Migrationspolitik halten. Ruete ist ein stiller, dafür umso brutalerer Schreibtischtäter. Dies zeigt sich deutlich in seinen wenigen bisherigen Auftritten: Während an den europäischen Aussengrenzen täglich Menschen ermordet werden, fordert Ruete beständig den Ausbau der militärischen Sicherung durch die Grenzschutzagentur Frontex. Während MigrantInnen ihr Leben riskieren, um an einen sicheren Ort zu gelangen, tritt Ruete für die Schaffung eines europäischen Rückführungsamtes ein. Während Flüchtende gegen die nationalstaatliche Repression anzukämpfen haben, ist Ruete darum bemüht, die europäische Polizeibehörde Europol auszubauen. Es mag so wirken, als sei Ruete einfach ein weiterer rechter Hetzer, doch er ist der oberste Verantwortliche für die europäische Migrationsagenda!

Militarisierte Migrationspolitik

Die Generaldirektion für Migration und Inneres („Home“) ist als Teil der europäischen Exekutive damit beauftragt, die Migrations- und Sicherheitsagenda der EU festzulegen. Dazu gehört der Ausbau der Grenzen, deren militärische Sicherung oder die internationale Zusammenarbeit. Im Fokus steht auch eine verschärfte Abschiebepraxis. Dies zeigt sich in Form von Matthias Ruete besonders deutlich: So war es der Generaldirektor persönlich, der als Beauftragter der europäischen Migrationspolitik in einem Brief die griechischen Behörden dazu aufforderte, die Türkei endlich als sicheres Herkunftsland anzuerkennen. Ein Hohn, angesichts der seit Jahren anhaltenden Verfolgung progressiver Bewegungen in der Türkei!

Wirtschaftliche Sicherheitspolitik

Die Generaldirektion für Migration und Inneres ist auch für die europäische Sicherheitspolitik verantwortlich. Dazu gehört sowohl der „Kampf gegen den Terror“ und die damit einhergehenden repressiven Verschärfungen als auch die Stärkung der europäischen Sicherheitsindustrie. Argumentiert wird hier mit deren politischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Diesbezüglich lässt die Generaldirektion in ihrer Selbstdarstellung verlauten, dass zu ihren offiziellen Zielen auch die bessere Zusammenarbeit von ziviler und militärischer Forschung und die Stärkung der gesellschaftlichen Akzeptanz von Sicherheitstechnologien gehöre. Wer nach innen militarisiert, überwacht und den Ausbau militärischer Forschung fordert, hat an Bildungsstätten nichts verloren!

Ruetes Auftritt verhindern

Eingeladen wurde Ruete vom Europainstitut. Dieses ist ein 1992 gegründeter Verein, der an der Universität Zürich regelmässig Vorträge organisiert. Darunter auch solche mit illustren Gäste wie dem NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen, dem Sozialabbauer Tony Blair oder dem imperialistischen Kriegstreiber Henry Kissinger. Unterstützt wird die Veranstaltung mit Ruete von der Volkswirtschaftsdirektion des Kanton Zürichs. Das ist kein Zufall, ist die europäische Migrationspolitik im gegenwärtigen Stadium des Kapitalismus doch stets auch Arbeitsmarktpolitik, die letztlich auf mehr Gewinne für das Kapital abzielt.

Kommt alle am 13.9. um 18:00 zum Haupteingang der Universität Zürich. Verhindern wir den Auftritt von Matthias Ruete! Refugees Welcome!
 :: Unsortiert : Ergänze diesen Artikel (.onion)
  1. Abgesagt — Verschoben
  2. Nur verhindern, dass ist die Praxis des Aufbaus — da steckt nicht gerade viel dahinter
  3. autoritäreschweineKeinDiskussionsforumautoritäreschwein — autoritäreschweineKeinDiskussionsforumautorit
  4. unkreativeScheissdreckzensurMistZensurbullenschweinehun — unkreativeScheissdreckzensurMistZensurbullens
Sortiert
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!